Meine Filiale

Inselhochzeit

Das Inselhotel Band 2

Sandra Lüpkes

(6)
eBook
eBook
Fr. 9.00
bisher Fr. 11.00
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 18  %
Fr. 9.00
bisher Fr. 11.00 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen

Beschreibung

«Die Liebe ist wie das Wattenmeer der Nordsee: Erst wenn die Strömungen des Alltags sie bedecken, wird deutlich, wo die eigentlichen Gefahrenstellen lauern.»
Jannike hat es gewagt: Auf der kleinen Nordseeinsel konnte sie das heruntergekommene Leuchtturmwärterhaus in ein charmantes Hotel verwandeln. Genauer: in ein romantisches Hochzeitshotel! Ob Heiratsantrag beim Dünenpicknick oder Hochzeit im Watt - Jannike macht alles möglich. Doch ihr eigenes Liebesleben liegt brach. Erst, als der ehemalige Postbote Mattheusz auf die Insel zurückkehrt, schöpft sie neue Hoffnung. Läuten am Ende die Hochzeitsglocken der kleinen Inselkirche auch für Jannike?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644546417
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 3020 KB
Verkaufsrang 17731

Weitere Bände von Das Inselhotel

mehr
  • Band 1

    Das kleine Inselhotel Das kleine Inselhotel Sandra Lüpkes
    • Das kleine Inselhotel
    • von Sandra Lüpkes
    • (15)
    • eBook
    • Fr. 5.50
  • Band 2

    Inselhochzeit Inselhochzeit Sandra Lüpkes
    • Inselhochzeit
    • von Sandra Lüpkes
    • eBook
    • Fr. 9.00
  • Band 3

    Inselträume Inselträume Sandra Lüpkes
    • Inselträume
    • von Sandra Lüpkes
    • (3)
    • eBook
    • Fr. 9.00
  • Band 4

    Inselfrühling Inselfrühling Sandra Lüpkes
    • Inselfrühling
    • von Sandra Lüpkes
    • eBook
    • Fr. 9.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
1
0

Der Schreibstil trifft überhaupt nicht meinen Geschmack
von Yvonne S. von lesehungrig aus Coburg am 29.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Moin! Ich liebe die Ostfriesischen Inseln - allen voran Spiekeroog, der mein Herz gehört. Auf Juist habe ich noch einen Fuß gesetzt und werde das unbedingt nachholen. Zur Handlung: Jannike Loog kümmert sich in ihrem kleinen Inselhotel auf Juist liebevoll um die Hochzeiten ihrer verliebten Gäste. Dabei wird ihr schmerzhaft ... Moin! Ich liebe die Ostfriesischen Inseln - allen voran Spiekeroog, der mein Herz gehört. Auf Juist habe ich noch einen Fuß gesetzt und werde das unbedingt nachholen. Zur Handlung: Jannike Loog kümmert sich in ihrem kleinen Inselhotel auf Juist liebevoll um die Hochzeiten ihrer verliebten Gäste. Dabei wird ihr schmerzhaft bewusst, wie brach ihr eigenes Liebesleben vor sich hin dümpelt. Werden die Hochzeitsglocken einmal für sie läuten? Zu den Figuren: Es gibt einige Charaktere, die ich durch die Perspektive der 3. Person kennenlerne. So bekomme ich von jedem etwas mit, aber komme keinem wirklich nahe. Mir gefällt es besser, wenn die Perspektive bei einer, maximal zwei Personen bleibt. Zur Umsetzung: Die Autorin bietet mir ein schönes Setting, unterhaltsame Verwicklungen und mit den kleinen Briefen, die häufig im Buch auftauchen, interessante Einschübe, die meine Neugier wecken. Immer wieder bringt mich Lüpkes zum Lachen. Was mir nicht gefällt: Der Schreibstil trifft überhaupt nicht meinen Geschmack. Es liegt große Distanz in ihm und das Buch weist immer wieder langatmige Passagen auf. Durch die vielen Perspektiven komme ich an keine Figur ran und sie bleiben blass und eindimensional. Mein Fazit: „Inselhochzeit“ ist eine leichte Geschichte für zwischendurch ohne jeden Tiefgang. Die Story bietet reichlich Verwicklungen und einige davon unterhalten mich gut. Dennoch gelingt es dem Buch nicht, mich zu packen. Die Emotion erreicht mich nicht und ich bleibe bei allem außen vor. Von mir erhält „Inselhochzeit“ 2 friesische Sterne von 5 und keine Leseempfehlung.

Ab auf die Insel
von peedee am 24.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inselhotel, Band 2: Das kleine Inselhotel von Jannike Loog läuft, die Abläufe sind eingespielt, aber es müsste dringend mehr Geld hereinkommen. Jannikes Partner Danni hat grosse Ideen für das Hotel, da er eine 4-Stern-Klassifizierung anstrebt. Er will Events rund ums Heiraten anbieten, eine Sauna einrichten und ein Restaurant er... Inselhotel, Band 2: Das kleine Inselhotel von Jannike Loog läuft, die Abläufe sind eingespielt, aber es müsste dringend mehr Geld hereinkommen. Jannikes Partner Danni hat grosse Ideen für das Hotel, da er eine 4-Stern-Klassifizierung anstrebt. Er will Events rund ums Heiraten anbieten, eine Sauna einrichten und ein Restaurant eröffnen. Aber wer soll das alles bezahlen? Und bringen ihre Pläne den erhofften Umsatz? Erster Eindruck: Ein verwunschenes Häuschen mit viel Grün rundherum – gefällt mir gut. Anstelle von Kapitelüberschriften oder –nummerierungen gibt es jeweils Abbildungen von Notizzetteln, Kinoprogrammen, Zeitungsberichten. Eine wirklich schöne Idee. Dies ist Band 2 der Reihe; er lässt sich sicherlich ohne Kenntnisse des ersten Bandes lesen, aber es ist viel schöner, wenn man die Vorgeschichte kennt. Für mich war es ein Wiedersehen mit „alten“ Bekannten und ich war sehr gespannt, ob Mattheusz aus Polen zurückkommt und ob aus ihm und Jannike doch noch ein Paar wird. Ich finde es sehr schön, dass Danni endlich einen Seelenverwandten gefunden hat und glücklich ist. Jannike hat einen grossen Auftrag erhalten: Ein Literaturagent hat für die bekannte Schriftstellerin Gabriella Bernotte und ihre zwei Freundinnen eine Woche voller Events gebucht. Sie hat sich von ihrem Mann getrennt und will ihren Neuanfang öffentlich zeigen – Paparazzi inklusive! Dies bringt mehr Unruhe auf die Insel, als ihnen lieb ist. Und dann noch ein weiterer Auftrag: Frachtschiff-Ingo wird heiraten! Aber diese Eröffnung sorgt nicht überall für glückliche Gesichter… Auch Hotelier Bischoff ist wieder mit von der Partie: Es kratzt an seinem Ego, dass eine gastronomieunerfahrene Ex-Moderatorin und Sängerin einfach so ein Hotel aufgemacht hat und ihm jetzt sogar noch Restaurant-Gäste wegnimmt. Zudem hat sie zwei seiner ehemaligen Mitarbeiterinnen eingestellt. Das kann nicht ohne Folgen bleiben, findet er… Die kleinen und grossen Dramen rund um die Liebe zeigen einmal mehr, wie schwierig sich doch das Zusammensein gestaltet! Und dass auch auf einer kleinen Insel jemand nicht in Frieden leben kann, wenn ein anderer etwas dagegen hat. Das Buch empfand ich insgesamt ruhiger, als Band 1. Für mich etwas erstaunlich war die rasante Geschäftserweiterung. Ich danke für schöne Lesestunden und freue mich auf die nächste Fähre zur Insel!

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auf humorvolle,unterhaltsame Art wird man durch die Handlung geführt und hat den Roman viel zu schnell ausgelesen.Der sehr bildhafte Schreibstil sorgt für eine tolle Atmosphäre

  • Artikelbild-0