Warenkorb
 

Naked Lunch

The Restored Text

Penguin Modern Classics

A cultural landmark and the most shocking novel in the English language, Naked Lunch is an exhilarating ride into the darkest recesses of the human psyche. An unnerving tale of an addict unmoored in New York, Tangier, and ultimately a nightmarish wasteland known as Interzone, Naked Lunch's formal innovation, formerly taboo subject matter, and tour de force execution has exerted its influence authors like Thomas Pynchon and J. G. Ballard; on the relationship of art and obscenity; and on the shape of music, film, and media in general.
Portrait
William S. Burroughs
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2015
Sprache Englisch
EAN 9780141975672
Verlag Penguin Books Ltd
Dateigröße 791 KB
Verkaufsrang 31467
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Zweimal lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 08.12.2010
Bewertet: Taschenbuch

Der erste Durchgang brachte wenig Verständnis, beim zweiten Mal (auch wegen weiteren Hinweisen auf dieser Seite und im Internet) hat es dann besser geklappt. In dieser Neuausgabe des überarbeiteten Originaltextes finden sich am Ende ergänzende Hinweise, Erklärungen und Verweise auf Manuskripte des Autors. Im Mittelpunkt der (woh... Der erste Durchgang brachte wenig Verständnis, beim zweiten Mal (auch wegen weiteren Hinweisen auf dieser Seite und im Internet) hat es dann besser geklappt. In dieser Neuausgabe des überarbeiteten Originaltextes finden sich am Ende ergänzende Hinweise, Erklärungen und Verweise auf Manuskripte des Autors. Im Mittelpunkt der (wohl teilweise autobiographischen) Geschichte steht Bill Lee, ein drogenabhängiger Hochschulabsolvent. Bei seiner Reise, die ihn von den USA über Afrika nach Mexiko führt, taucht man immer wieder in sein Unterbewusstsein ein. Im Mittelpunkt stehen bizarre Gestalten, Drogen, Alkohol und Sex.