Meine Filiale

Girl Online

Band 1

Girl Online Band 1

Zoe Sugg alias Zoella

(14)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Girl Online Bd.1

    Cbt

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Cbt

gebundene Ausgabe

Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Girl Online

    Cbj

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 22.90

    Cbj

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie - und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Ausser ihrem besten Freund Elliot weiss niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer grösser wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreissenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat ...

Mit Leseprobe zu Band 2

"Das Buch hat seine ganz eigene Magie."

Zoe Sugg alias Zoella ist eine junge Videobloggerin aus Brighton. Ihre Beauty-, Fashion- und Styling-Vlogs haben ihr auf YouTube bereits über 14 Millionen Follower eingebracht, die Zahlen steigen kontinuierlich. In den letzten Jahren hat Zoella zahlreiche Preise erhalten, darunter den »Best Beauty Vlogger Award« und den Nickelodeon-Preis der Kids Choice Awards als »Grossbritanniens beliebteste Vloggerin«. Bei den Teen Choice Awards 2014 wurde sie »Web Star für Fashion und Beauty«. Zoes erster Roman »Girl Online« schaffte es auf Anhieb auf die New-York-Times-Bestseller-Liste, die »Girl Online«-Bücher sind weltweit ein grosser Erfolg.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641155933
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1648 KB
Übersetzer Henriette Zeltner-Shane, Henriette Zeltner
Verkaufsrang 41016

Weitere Bände von Girl Online

mehr
  • Band 1

    Girl Online Girl Online Zoe Sugg alias Zoella
    • Girl Online
    • von Zoe Sugg alias Zoella
    • (14)
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 2

    Girl Online on Tour Girl Online on Tour Zoe Sugg alias Zoella
    • Girl Online on Tour
    • von Zoe Sugg alias Zoella
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 3

    Solo für Girl Online Solo für Girl Online Zoe Sugg alias Zoella
    • Solo für Girl Online
    • von Zoe Sugg alias Zoella
    • eBook
    • Fr. 11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
8
5
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2020
Bewertet: anderes Format

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen. Als sie in New York auf Noah trifft, verliebt sie sich direkt. Doch er hat ein Geheimins. Ein süßer Jugendbuchroman und nicht nur etwas für Fans von Zoe Suggs Youtube Videos.

Eine tolle Reihe!
von bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt: Penny betreibt einen Blog, der immer aufregender für sie wird, bis sie feststellt, dass immer mehr Leute ihren Geschichten lieben. Doch wer steckt eigentlich hinter Girl Online? Ein Mädchen, dass ihre wahren Gefühle nur in diesem Blog versucht niederzuschreiben um so ihr Herz Schmerz zu lindern. Bis auf Elliot ihre... Zum Inhalt: Penny betreibt einen Blog, der immer aufregender für sie wird, bis sie feststellt, dass immer mehr Leute ihren Geschichten lieben. Doch wer steckt eigentlich hinter Girl Online? Ein Mädchen, dass ihre wahren Gefühle nur in diesem Blog versucht niederzuschreiben um so ihr Herz Schmerz zu lindern. Bis auf Elliot ihren besten Freund weiß niemand über ihr wahres Ich Bescheid. Als sie dann auch noch mit ihren Eltern nach New York fliegt, und dabei Noah, einen süßen Musiker kennenlernt, steht ihr Leben plötzlich Kopf. Denn Noah hat ein kleines Geheimnis, was nicht nur ihren Blog, sondern ihr ganzes Leben verändern könnte. Doch was macht man nicht alles für die große Liebe? Fazit: Ich fand das Buch gut. Damals als ich es gelesen habe, war ich wirklich hin und weg. Die Story mit dem hinreißenden Musiker ist wie immer toll und zieht einen an. Wie Probleme behandelt wurden war wirklich einzigartig und vielleicht doch nicht so klassisch, wie man es vielleicht im ersten Moment denkt. Das Cover spricht mich persönlich etwas weniger an, was aber auch an dem Grund liegt, dass es für eher jüngere gemacht wurde.

Liebe überwindet Grenzen
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2018

Penny sagt nie das was sie denkt, außer in ihrem Blog da kann sie alles rauslassen. Das ändert sich auch nicht als sie mit ihrer Familie und ihrem besten Freund Elliot (oder auch Wiki) nach New York zieht. Aber dann trifft sie diesen Jungen und alles wird sich ändern. Dieser Roman war anders als ich erwartet hatte. Ich hatte m... Penny sagt nie das was sie denkt, außer in ihrem Blog da kann sie alles rauslassen. Das ändert sich auch nicht als sie mit ihrer Familie und ihrem besten Freund Elliot (oder auch Wiki) nach New York zieht. Aber dann trifft sie diesen Jungen und alles wird sich ändern. Dieser Roman war anders als ich erwartet hatte. Ich hatte mit einem 0815-Jugendbuch gerechnet, aber dieses Roman hat unglaublich viel Witz und Humor. Penny nimmt sich meistens nicht all zu genau und erwartet das auch nicht von anderen, so lange sie nicht gemein und fies werden. Und so ist auch dieses Buch, es nimmt sich nicht zu genau. Es sprüht vor Charme, Witz und ist an manchen Stellen einfach zuckerwatte-süß. Ein echtes Highlight. Das einzige was man wissen sollte, dass dieses Buch zur Weihnachtszeit spielt. Das wusste ich vorher nicht, trübt auch nicht den Lesegenuss, aber mit einer heißen Schokolade unter dem Weihnachtsbaum wäre es bestimmt noch schöner.


  • Artikelbild-0