Der Schatz von Franchard

Robert Louis Stevenson

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 1.50
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Der Schatz von Franchard

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 27.90

    Hofenberg

eBook

ab Fr. 1.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Werk "Der Schatz von Franchard" ist eine Erzählung von Robert Louis Stevenson, veröffentlicht 1883. Der Originaltitel lautet "The Treasure of Franchard".

Robert Louis Balfour Stevenson (* 13. November 1850 in Edinburgh; + 3. Dezember 1894 in Vailima, nahe Apia, Samoa) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Stevenson litt an Tuberkulose und wurde nur 44 Jahre alt; jedoch hinterliess er ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur und historischen Romanen sowie Lyrik und Essays. Bekannt geworden sind vor allem der Jugendbuchklassiker "Die Schatzinsel" und die Schauernovelle "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde", die sich dem Phänomen der Persönlichkeitsspaltung widmet und als psychologischer Horrorroman gelesen werden kann. Einige Romane sind heute noch populär und verfilmt worden.

Robert Louis Stevenson, geboren 1850 in Edinburgh, studierteJura und wurde nach dem Studium freier Schriftsteller.Nachdem er wegen seines Lungenleidens lange vergeblichein Klima gesucht hatte, das seine Krankheit heilte, lebte erseit 1888 auf Samoa, wo er 1894 starb. Zu seinen berühmtestenWerken zählen Die Schatzinsel (1882) und Der seltsameFall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1886).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 87 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736861053
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 70 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0