Nachhaltige Entwicklung und Innovation im Energiebereich

Ethics of Science and Technology Assessment Band 18

H. Bode, U. Steger, W. Achterberg, Th. Ziesemer, K. Blok

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 85.90
Fr. 85.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 66.90

Accordion öffnen
  • Nachhaltige Entwicklung und Innovation im Energiebereich

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 66.90

    Springer Berlin

gebundene Ausgabe

Fr. 85.90

Accordion öffnen
  • Nachhaltige Entwicklung und Innovation im Energiebereich

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 85.90

    Springer Berlin

eBook (PDF)

Fr. 50.90

Accordion öffnen
  • Nachhaltige Entwicklung und Innovation im Energiebereich

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 50.90

    PDF (Springer)

Beschreibung


Fast alle Energieszenarien stützen sich auf Trends, die auf ein enormes Wachstum des Energiebedarfs in den nächsten Jahrzehnten hinauslaufen. Auf internationalen Konferenzen beschäftigt man sich indes mit dem Gegenteil: einer massiven Verringerung der Treibhausgasemissionen, vor allem der durch den Verbrauch von Energie verursachten CO2-Emissionen. Experten verweisen auch auf das politische Risiko der Abhängigkeit vom Erdöl und die Erschöpflichkeit von Ressourcen. Wie soll diese Kluft überbrückt werden? Wie lässt sich das bestehende Energiesystem nachhaltiger gestalten? Die Hoffnungen richten sich vor allem auf den technischen Fortschritt und Innovationen. Bislang liegen jedoch keine konkreten Vorschläge vor, inwieweit Innovationen tatsächlich dazu beitragen können, einen ständig wachsenden Energieverbrauch mit den Limitierungen im Hinblick auf die Ressourcenverfügbarkeit und die Umwelt sowie den strukturellen Anforderungen an ein Energiesystem in Einklang zu bringen. Die vorliegende Studie führt wirtschaftswissenschaftliche, juristische, naturwissenschaftliche und philosophische Kompetenzen im Hinblick auf derartige Vorschläge zusammen. Aufbauend auf einer soliden Rekonstruktion der mitunter verwirrenden Vielfalt der Begriffe werden Beurteilungen des bestehenden Energiesystems vorgelegt und Nachhaltigkeitspotenziale aufgezeigt. Die strategisch gebündelten Handlungsempfehlungen berücksichtigen die vielfältigen Zielkonflikte umwelt- und energiepolitischen Handelns und werden durch Implementierungsvorschläge ergänzt.

Professor Ulrich Steger, Ph.D., war und ist auf internationaler Ebene in der Politik und in der Industrie sowie in der akademischen Lehre aktiv. Er war Bundestagsabgeordneter und Minister für Wirtschaft und Technologie des Landes Hessen. Er war im Vorstand der Volkswagen AG und hat andere Grossunternehmen beraten. Er war Professor an der European Business School und Gastprofessor an der Universität St. Gallen. Der Autor hat nun den Alcan Lehrstuhl für Environmental Management am Institute for Management Development (IMD) in Lausanne inne.
Ulrich Steger holds the Alcan Chair of Environmental Management at IMD. Switzerland, and is Director of the school's research project on Corporate Sustainability Management. He also directs major partnership programs including DaimlerChrysler and Allianz, and is or has been on the boards of several major organizations including Volkswagen, where he was in charge of worldwide environmental strategy. Prior to becoming involved in management education he was Minister of Economics and Technology in the German state of Hesse, with particular responsibility for transport, traffic and energy.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 08.10.2002
Verlag Springer Berlin
Seitenzahl 278
Maße (L/B/H) 23.5/15.7/2.2 cm
Gewicht 613 g
Auflage 2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-44295-0

Weitere Bände von Ethics of Science and Technology Assessment

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • 1 Problemstellung, Aufgaben, Arbeitsweise und Ableitung der Handlungsempfehlungen.- 2 Begriffliche und konzeptionelle Grundlegung.- 3 Normative Abwägungs- und Entscheidungskriterien.- 4 Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Energiesystem — Rechtsgrundlagen, Defizite und Referenzpunkte.- 5 Potentiale für die nachhaltige Entwicklung von Energiesystemen.- 6 Die Realität der Nachhaltigkeit: Zielkonflikte in der Instrumentenwahl.- 7 Strategien zur Beschleunigung nachhaltiger Energieinnovationen.- 8 Zur politischen Durchsetzbarkeit einer nachhaltigen Innovationsstrategie.- 9 Verantwortung für den „Energiehunger“ der Entwicklungsländer — wie können nachhaltige Energieinnovationen hier helfen?.- A1 Das globale Energiesystem.- A Entwicklung der globalen Energienutzung.- B Energieproduktion und -nutzung in der EU.- C Energieszenarien.- A 2 Arbeitslosigkeit.- A 2.1 Elastizitätenprobleme in Effizienzlohnmodellen.- A2.2 Elastizitätenprobleme in Verhandlungsmodellen.- A3 Energierelevante Forschungs- und Technologiepolitik der Europäischen Union — ein Überblick.- A 3.1 Bedeutung und Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in europäische Energiepolitiken.- A3.2 Überblick über energierelevante FTE-Programme der Europäischen Union.- A 3.3 Forschungsschwerpunkte „Energie“ und „Verkehr“ im 6 FTE-Rahmenprogramm.- A3.3.1 „Nachhaltige Energiesysteme“.- A3.3.2 „Nachhaltiger Landverkehr“.- A 3.4 Spezifische Programme und Instrumentierung.- A3.5 Zusammenfassung und Ausblick.- Literatur.- Autorenverzeichnis.