Verdammt starke Liebe

Die wahre Geschichte von Stefan K. und Willi G.

Lutz van Dijk

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Verdammt starke Liebe

    Querverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Querverlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Stefan ist vierzehn, als sich mit dem Überfall Deutschlands auf Polen im Sommer 1939 sein Leben über Nacht ändert. Er, der immer ein guter Schüler war, darf nun nicht mehr die Schule besuchen, sein Vater wird als Zwangsarbeiter nach Deutschland deportiert. Bald geht es für ihn und seine Familie nur noch ums Überleben.
Zwei Jahre später lernt er Willi kennen, einen jungen deutschen Soldaten. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick – doch Liebe zwischen Männern verfolgen die Nazis streng. Trotz der ungeheuren Gefahr, die eine Beziehung für sie beide bedeutet, gehen sie das Wagnis ein.
Nach einigen Monaten des heimlichen Glücks wird Willi an die Ostfront versetzt. Stefan ist verzweifelt. Als er über Wochen keine Nachricht von Willi erhält, schreibt er ihm einen verhängnisvollen Brief. Wenig später wird er verhaftet, gefoltert und zu fünf Jahren Haft verurteilt.
Wird er überleben? Und was ist aus Willi geworden?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Verlag Querverlag
Seitenzahl 177
Maße (L/B/H) 18/11.3/1.7 cm
Gewicht 160 g
Auflage 3. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89656-229-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Eine sehr berührende LGBT-Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2021

Ich hatte das Buch an einem Nachmittag durchgelesen. Wenn man nicht mittendrin schon glasige Augen bekommt, schafft es spätestens das Ende einem Tränen in die Augen zu treiben.

Ergreifende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 14.07.2016

Die Geschichte ist wundervoll erzählt. Der schreibstiel ist fließend, und einfach zu lesen. Es ist ganz klar kein Erotik Roman, und auch keine übertrieben kitschige Love Story. Sondern eine Geschichte die das wahre Leben schreibt, und die man interessiert verfolgen kann. Mich hat das Buch sehr bewegt.


  • artikelbild-0