Meine Filiale

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2

Die Clifton Saga 2 - Roman

Die Clifton-Saga Band 2

Jeffrey Archer

(40)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2

    2 MP3-CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    2 MP3-CD (2016)

Hörbuch-Download

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Harry Clifton, aufgewachsen bei den Hafendocks in Bristol, und Giles Barrington, Nachkömmling einer grossen Schifffahrt-Dynastie, verbindet seit ihrer Jugend eine tiefe Freundschaft. Aus der Enge des Arbeitermilieus hat Harry es auf eine Eliteschule geschafft und steht als junger Mann jetzt an der Seite seiner grossen Liebe Emma, der Schwester von Giles. Mit dem Eintritt Englands in den Zweiten Weltkrieg 1939 werden die Schicksale beider Familien erschüttert. Giles gerät in Kriegsgefangenschaft und Harry verschlägt es von Bristol nach New York, wo er eines Mordes angeklagt und verhaftet wird. Emma, macht sich auf, um den Mann zu retten, den sie liebt ...

"Archer ist ein brillanter Erzähler."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641124755
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Sins of the Father
Dateigröße 1567 KB
Übersetzer Martin Ruf
Verkaufsrang 2997

Weitere Bände von Die Clifton-Saga

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
25
10
3
2
0

Einfach fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkenstein am 01.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jeffrey Archers Saga geht in Runde 2. Emma fährt zur Höchstleistung auf, alle anderen Charaktere verblassen ihr gegenüber fast... Nein, auch Harry und Giles und Hugo und Maisie und und und haben Ihre Auftritte, die nicht minder langweilig ist! Wahnsinns-Cliffhanger am Ende, ich freue m ich schon auf Band 3, schiebe aber tr... Jeffrey Archers Saga geht in Runde 2. Emma fährt zur Höchstleistung auf, alle anderen Charaktere verblassen ihr gegenüber fast... Nein, auch Harry und Giles und Hugo und Maisie und und und haben Ihre Auftritte, die nicht minder langweilig ist! Wahnsinns-Cliffhanger am Ende, ich freue m ich schon auf Band 3, schiebe aber trotzdem ein anderes Buch davor dazwischen.

Vermutlich mag Archer Hawthorne
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2020

Nathaniel Hawthornes "Der scharlachrote Buchstabe", einer der großen amerikanischen Literaturklassiker, ist sinnbildlich für den Schreibstil der Romantik, in der sich innere Verdorbenheit auch nach außen wiedergibt. Vielleicht ist es noch mehr "Jekyll & Hyde", was Archer inspiriert - allerdings scheinen zerrissene Figuren ihm ni... Nathaniel Hawthornes "Der scharlachrote Buchstabe", einer der großen amerikanischen Literaturklassiker, ist sinnbildlich für den Schreibstil der Romantik, in der sich innere Verdorbenheit auch nach außen wiedergibt. Vielleicht ist es noch mehr "Jekyll & Hyde", was Archer inspiriert - allerdings scheinen zerrissene Figuren ihm nicht so wichtig zu sein, das Gut und Böse verteilt er auf verschiedene Figuren. Harry, seine Verlobte Emma, deren Bruder (und gleichzeitig Harrys bester Freund) Giles, Harrys Mutter Maisie - sie alle sind überdurchschnittlich begabt, überdurchschnittlich ambitioniert, überdurchschnittlich bescheiden und überdurchschnittlich überdurchschnittlich. Auf der anderen Seite gibt es Emmas (und vielleicht auch Harrys) Vater Hugo, der durchweg böse ist - ich glaube, es gibt nicht eine Tat, die ihn zumindest ein wenig als Schurken entkräftet. Und das ist ein bisschen langweilig. Ansonsten ist das Buch kurzweilig genug, sodass ich vermutlich die nächsten fünf Bände gemächlich ebenfalls lesen werde. Aber enge Freunde werden Harry Clifton und ich wohl nicht.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2019
Bewertet: anderes Format

Der zweite Teil einer grandiosen Familiensaga. Ein Buch voller Liebe, Intrigen und wahrer Freundschaft.


  • Artikelbild-0