Meine Filiale

Dämonentochter - Verwunschene Liebe

Band 4

Dämonentochter Band 4

Jennifer L. Armentrout

(14)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Verwunschene Liebe / Dämonentochter Bd. 4

    Cbt

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Cbt

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Krieg der Götter muss ihre Liebe bestehen

Alex befindet sich allein im Nirgendwo, schicksalhaft gebunden an Seth ... ihrer Erinnerungen, ihres Willens und selbst ihrer Gefühle zu Aiden beraubt - denn sie ist der Schlüssel, der Seth zum unbezwingbaren Vernichter der Götter machen soll. Doch Aidens Liebe widersetzt sich jeglicher Bestimmung, er ist nicht gewillt, Alex aufzugeben. Als ihr die Flucht gelingt, müssen sie einen Weg finden, Seth aufzuhalten - und der führt sie geradewegs in die Unterwelt ...

Jennifer Armentrout "Dämonentochter"-Reihe ist intensiv, dramatisch und voller Leidenschaft. Mörderische und mystische Romantasy für alle Fans von überzeugenden und fesselden Charakteren, einer faszinierenden Welt und Nervenkitzel pur!

Alle Bände der »Dämonentochter«-Reihe:
Verbotener Kuss (Band 1)
Verlockende Angst (Band 2)
Verführerische Nähe (Band 3)
Verwunschene Liebe (Band 4)
Verzaubertes Schicksal (Band 5)

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen - fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche - die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641146146
Verlag Random House ebook
Originaltitel A Covenant Novel #4 Apollyon
Dateigröße 2453 KB
Übersetzer Barbara Röhl
Verkaufsrang 16208

Weitere Bände von Dämonentochter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

immernoch super, aber nicht so toll wie die vorherigen Bände

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Nachdem Band 3 mit einem heftigen Cliffhanger aufgehört hatte, war ich froh dass ich den vierten Teil bereits in Händen hielt. Das war aber auch schon das Beste am ganzen. Mögliche Gründe dafür? Seth! Er tut mir einfach so leid und ich wünschte wirklich das er und nicht Aiden Alex liebe ist! Er hätte es so verdient und ist mir nach wie vor und trotz den vielen Fehlern die er zurzeit macht, immer noch viel lieber und sympathischer. Den Aiden nervt. Er ist so überführsorglich und liebend und ach so perfekt. Trotz seinen kleinen Macken die er in diesem Band von Frau Armentrout bekommen hat. Allgemein fand ich die Beziehung der beiden etwas zu perfekt. Besonders als Alex und Aiden auf Persephone treffen und Alex nicht mal eifersüchtig wird, weil Aiden die Göttin angafft! Ja klaaaar. Ein weiterer Grund weshalb mir Band 4 nicht so sehr gefallen hat war die ernüchternde Tatsache, die man am Schluss erfährt- es ist noch nicht zu Ende! Es gibt tatsächlich einen fünften Teil! Das wusste ich nicht und freue mich zwar unglaublich, den so hat Seth immer noch eine Chance, um gut wegzukommen, aber ich war so darauf eingestellt das dies nun der Schluss wäre, dass ich eher enttäuscht war, weil noch nichts zum Ende gekommen ist. Alex ist endlich als Apollyon erwacht und befindet sich zuerst einmal nur unter Seths Bann. Das fand ich persönlich nervig und unglaubwürdig. Als sie dann endlich zur Vernunft kommt, geht die Story eher langsam voran. Gott sei Dank gibt es durch Apollo immer mal wieder kleine Lacher. Alex und Aiden gehen in die Unterwelt, wo man alte Freunde und neue Götter trifft. Allgemein sind in diesem Band die Götter gut vertreten und es geh immer mehr darum wieso Alex als zweiter Apollyon erwacht ist und was es damit auf sich hat. Die Daimonen sind meiner Meinung nach total in den Hintergrund getreten und der Titel passt noch weniger als in den vorangegangenen Bänder. Kurzum, meiner Meinung nach der schlechteste Teil, da man irgendwie Story technisch nicht ganz so vorankommt, Alex und Aiden zu sehr perfektes Paar sind und Seth nicht wirklich vorkommt. Trotzdem drei Sterne weil ich den Schreibstiel so mag.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
2
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2020
Bewertet: anderes Format

Auch in diesem Band legen die Charaktere eine beeindruckende Entwicklung hin und wachsen an ihren Aufgaben. Es passiert so unglaublich viel, Alex' Erwachen als Apollyon, eine Reise in die Unterwelt und noch so einiges mehr. Die Spannung bleibt bis zum Schluss aufrecht erhalten.

von einer Kundin/einem Kunden aus Amstetten am 17.12.2019
Bewertet: anderes Format

Eine Reihe, die mir grundsätzlich wirklich gut gefällt, allerdings stören mich die eindeutigen Parallelen zu Vampire Academy.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2019
Bewertet: anderes Format

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, aber gilt das auch wenn Götter und Titanen kräftig mitmischen? Vermutlich nicht! Wird die Konsequenz ein ewiges Leben in der Unterwelt?


  • Artikelbild-0