Meine Filiale

Kein Ort ohne dich

Roman

Nicholas Sparks

(12)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch zum Film

Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Luke und Sophia, ein junges Paar, um ihre Liebe: Sie sind so verschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten?

Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt »Seit du bei mir bist«.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641163167
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Longest Ride
Dateigröße 5040 KB
Übersetzer Astrid Finke
Verkaufsrang 28801

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Sehr schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudenau am 28.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem der 91-jährige Ira einen schweren Verkehrsunfall hatte, halten ihn nur die Erinnerungen an seine Frau Ruth am Leben. Währenddessen kämpfen Luke um Sophia um ihre junge Liebe. Können sich die Generationen gegenseitig helfen? Das Buch umfasst 536 Seiten und erschien beim Heyne Verlag. Die Geschichte ist aus 3 verschiede... Nachdem der 91-jährige Ira einen schweren Verkehrsunfall hatte, halten ihn nur die Erinnerungen an seine Frau Ruth am Leben. Währenddessen kämpfen Luke um Sophia um ihre junge Liebe. Können sich die Generationen gegenseitig helfen? Das Buch umfasst 536 Seiten und erschien beim Heyne Verlag. Die Geschichte ist aus 3 verschiedenen Perspektiven geschrieben. Zum einen aus der Sicht von Ira. Ira ist 91 Jahre alt und hatte einen Autounfall, bei welchem er sich schwer verletzt. Während er in seinem Auto sitzt und auf Hilfe wartet, erscheint ihm seine vor 9 Jahre verstorbene Frau. Gemeinsam erzählen die beiden von ihrem gemeinsamen Leben. Neben Ira gibt es noch Sophia und Luke. Sophia studiert Kunstgeschichte und lernt Luke, den Bullenreiter, am Anfang der Geschichte kennen. Nach und nach entwickelt sich eine Beziehung zwischen den beiden. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Die Perspektivenwechsel sind sehr gut gekennzeichnet. Schön finde ich, dass die Geschichte von Luke und Sophia 4 Monate vor der Geschichte von Ira stattfindet. Dadurch kann sich die Beziehung der beiden gut entwickeln. Ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen und konnte die Gefühle von Ira, Luke und Sophia gut nachvollziehen. Mir gefiel sehr gut, dass die zwei Liebesgeschichten in zwei so unterschiedlichen Zeiten gespielt haben. Das Buch startet direkt mit dem Unfall von Ira. Dadurch gelangt man direkt in das Geschehen, was mir sehr gut gefallen hat. Ich war sofort gefesselt von der Geschichte. Alle 3 Charaktere waren mir von Beginn an sehr sympathisch. Die Geschichte ist sehr emotional und gefühlvoll an den Leser gebracht worden. Ich konnte das Buch, gerade auch gegen Ende, nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende war eine Überraschung. Ich hatte zwar eine kleine Vorahnung, in welche Richtung es enden würde, aber mit diesem Ende hatte ich nicht gerechnet. Dieses Buch hat mich sehr berührt. Es war spannend und emotional. Ich kann es wirklich nur empfehlen und gebe deshalb 5 Sterne.

5 Sterne!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 14.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch dieses Buch von Sparks ist hervorragend! Zwei Unterschiedliche Geschichten, die sich doch so ähnlich sind. Ira und Ruth sind mir so ans Herz gewachsen, obwohl es doch nur eine Geschichte ist. Und trotzdem gehen Sie mir nicht aus dem Kopf.

Mein erstes Nicholas Sparks Buch und ich wurde nicht enttäuscht.
von sk aus Werdohl am 10.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Luke und Sophia, ein junges Paar, um ihre Liebe: Sie sind so verschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generati... Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Luke und Sophia, ein junges Paar, um ihre Liebe: Sie sind so verschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten? Ich habe schon so viel über Nicholas Sparks, seine Schreibart, und wie wundervoll doch seine Bücher seien, gehört. Dennoch hatte ich selbst noch keins zuvor gelesen."Kein Ort ohne dich" war somit mein erstes Nicholas Sparks Buch. Ich kannte den Film schon länger, dementsprechend war ich auch gespannt, ob sich vieles aus dem Film im Buch wiederspiegelt. Das Cover ist typisch Nicholas Sparks Bücher. Schaut man sich die anderen Bücher von ihm an, sind sie genau so gestaltet worden. Ich persönlich finde es nicht schlecht. Es ist weniger dieses "groß gestaltete" Cover, das man von vielen anderen Büchern kennt. Der Inhalt hat mich schon im Film berührt. Eine Buch über zwei Geschichten, zwei Liebesgeschichten.Diese Geschichten treffen ineinander. Die Liebesgeschichte um Sophia und Luke ist eine schöne Geschichte, die es wahrscheinlich nicht des öfteren gibt. Es gibt Höhepunkte und auch Rückschläge, die Sophia und Luke jedoch immer zusammen meistern.Dennoch ist die Liebesgeschichte um Ruth und Ira diejenige, die den Leser berührt. Mich hat sie sogar zu Tränen gebracht. Eine Liebesgeschichte, die einzigartig ist. Nicholas Sparks hat sich zwar eine Liebesgeschichte ausgewählt, die damals während des Zweiten Weltkrieges einigen wenigen so erging - aber genau das hat mich zu mindestens desto öfters zum Lachen, zum Lächeln, zum Schmunzeln und leider auch zum Weinen gebracht.Ich konnte mich sooo soo sehr in all die Charaktere hineinversetzen ... , was natürlich meine Gefühlswelt total beeinflusst hatte. Ich kann es nicht wirklich in Worte fassen, wie Nicholas Sparks dieses Zauberwerk geglückt ist, aber das Buch ist voller Magie. Ein Buch über zwei Liebesgeschichten - ein Hindernis eines jeden Autors diese so wunderbar zu erschaffen, zu beschreiben und am Ende zu verknüpfen. Aber Nicholas Sparks ist dies in seinem Buch "Kein Ort ohne dich" wirklich geglückt. Ich hab ja zuvor geschrieben, dass ich jede Menge über Nicholas Sparks gehört habe, jede Menge Gutes. Und ich kann mich dem nur anschließen. Der Film ist an einigen Stellen anders als im Buch, aber ich kann jetzt wirklich nicht sagen, ob das Buch oder der Film besser ist. Aber eins kann ich nur sagen: beides verdient 5 von 5 Sterne.


  • Artikelbild-0