Warenkorb
 

Die Relativitätstheorie Einsteins

Dieses Buch ist bis heute eine der populärsten Darstellungen der Relativitätstheorie geblieben. In der vorliegenden Version haben J. Ehlers und M. Pössel vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) in Golm/Potsdam den Bornschen Text kommentiert und einen den anschaulichen, aber präzisen Stil Borns wahrendes, umfangreiches Ergänzungskapitel hinzugefügt, das die stürmische Entwicklung der Relativiatätstheorie bis hin zu unseren Tagen nachzeichnet. Eingegangen wird auf Gravitationswellen und Schwarze Löcher, auf neuere Entwicklungen der Kosmologie, auf Ansätze zu einer Theorie der Quantengravitation und auf die zahlreichen raffinierten Experimente, welche die Gültigkeit der Einsteinschen Theorie mit immer grösserer Genauigkeit bestätigt haben. Damit bleibt dieses Buch nach wie vor einer der unmittelbarsten Zugänge zur Relativitätstheorie für alle die sich für eine über das rein populärwissenschaftliche hinausgehende Einführung interessieren.
Rezension
"Allen interessierten Laien sehr zu empfehlen, die ohne höhere Mathematik tiefer in diese Materie eindringen möchten." (Weltraum-Facts mit Space-Informer, 2001)

"Alle, die sich über eine rein populärwissenschaftliche Einführung hinaus für die Relativitätstheorie interessieren - besonders Physikstudenten - werden an dem eingehenden Werk Freude haben." (Der Sternenbote, 2001)

"Die Erweiterung bereichert den Text von Born aber nicht nur um neuere Entwicklungen der Physik. Rückverweise verzahnen die neuen Kapitel inhaltlich mit den vorstehenden Überlegungen, und auch das Bornsche Projekt, für den mit Schulmathemaitk und einem "gesunden Menschenverstand" ausgestatteten Leser verständlich zu sein, wird erfolgreich fortgeführt." (Wissenschaftlicher Literaturanzeiger, 2001)

"Das Buch zeichnet sich in besonderm Masse gegenüber fast allen anderen Abhandlungen über dieses Thema dadurch aus, dass es in einer zuweilen geradezu brillianten Ausdrucksweise die Problematik der klassischen Physik und deren Hintergrund aufzeigt, die dann durch Einsteins Theorien eine Auflösung fand. [...] Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch, jedoch kein populärwissenschaftliches und für den Laien sicherlich auch kein leichtes. Denn trotz der ausserordentlich gut verständlichen Darstellungsweise Borns erfordert das Buch ausser etwas Grundlagen-Mathematik ein hohes Mass an Aufmerksamkeit und die bereitschaft, physikalsiche Sachverhalte gedanklich zu durchdringen. Es ist mit sicherheit ein Verdienst von Herausgebern und Verlag, Borns Buch durch die Neuauflage mit den aktuellen Ergänzungen wieder einer interessierten Leserschaft verfügbar zu machen." (Nachrichten der Olbers-Gesellschaft, 2001)

"Wer eine fundierte, gründliche Einführung in die Welt der Relativitätstheorie sucht, kommt an Borns Klassiker nicht vorbei. Freilich muss man sich mitunter bemühen und auch einiges an Mathematik bewältigen, läuft dafür aber nicht Gefahr, durch aus dem Alltag entlehnte Analogien verwirrt zu werden." (Sirius - Zeitschrift der Vereinigten Amateur-Astronomen, 2002)

"Wer die populärwissenschaftlichen Darstellungen der Relativitätstheorie als nicht ausreichend betrachtet und gern etwas tiefer schürfen möchte, dem sei dieses Buch als Lektüre ans Herz gelegt." (Astrokurier, 2002)

"Ehlers und Pössel ist damit ein gelungenes Remake von Borns wegweisendem Werk gelungen. Sie haben bewiesen, dass der 80 Jahre alte Zugang zu Einsteins Theorie auch heute noch gangbar ist." (Physik in unserer Zeit, 2002)

"[...] weiterhin einer der unmittelbarsten Zugänge zur Relativitätstheorie für Schüler-, Lehrer- und Studentenschaft sowie für alle, die sich nicht beruflich mit relativistischer Physik beschäftigen möchten, insbesondere für jene Leserschaft aus der Amateur-Astronomie, die an einem tieferen Verständnis dieses spannenden Themas interessiert ist. Gerade diesem Kreis ist das vorliegende Buch als Einführung in die moderne Kosmologie sehr zu empfehlen." (ORION 61/314, 2003)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Geometrie und Kosmologie.- Die Grundgesetze der klassischen Mechanik.- Das Newtonsche Weltsystem.- Die Grundgesetze der Optik.- Die Grundgesetze der Elektrodynamik.- Das spezielle Einsteinsche Relativitätsprinzip.- Die allgemeine Relativitätstheorie Einsteins.- Neuere Entwicklungen der relativistischen Physik.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Jürgen Ehlers, Markus Pössel
Seitenzahl 501
Erscheinungsdatum 21.07.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-00470-7
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 24.9/16.9/3.5 cm
Gewicht 884 g
Abbildungen XIV, mit 183 Abbildungen 24 cm
Auflage 7. Auflage 2003
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 57.00
Fr. 57.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Gelungener historischer Abriß
von einer Kundin/einem Kunden aus Leimen am 07.09.2006

Ausgehend von der klassischen Mechanik und der Elektrodynamik wird die Relativitätstheorie Einsteins entwickelt. Einzige Voraussetzung ist einfache Schulalgebra eingebettet in geometrischen Überlegungen. Insgesamt eine gut verständliche Einführung und daher empfehlenswert.