Meine Filiale

Intrigen an der Côte d´Azur

Der zweite Fall für Kommissar Duval

Kommissar Duval Band 2

Christine Cazon

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Mord und Intrigen an der Côte d'Azur: Léon Duval ermittelt wieder in Cannes

Gerade hat Kommissar Léon Duval seinen ersten Fall - die Ermordung eines berühmten Regisseurs während des Filmfestivals - erfolgreich gelöst, da warten auch schon die nächsten Herausforderungen auf ihn und sein Team. Ein Spaziergänger entdeckt eine Leiche, im ehrwürdigen Hotel Beauséjour wird Schmuck gestohlen, und eine Frau verschwindet. Duval und seine Kollegen, die eigentlich auf eine ruhige Nachsaison gehofft hatten, beginnen mit den Ermittlungen. Doch je mehr Duval an Informationen zusammenträgt, desto mehr muss er sich fragen, ob es zwischen all diesen Fällen nicht einen Zusammenhang gibt. Warum verschwindet die Tochter der Hotelbesitzerin scheinbar spurlos, und was weiss ihr Geliebter? Welche Rolle spielt Nicole Bouvard, Mitgesellschafterin des Hotels, und wie passt der Tod eines Journalisten in das Szenario? Eine knifflige Aufgabe für Léon Duval, die viel Fingerspitzengefühl und Diplomatie erfordert. Nicht nur im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, sondern auch mit allen Beteiligten dieser scheinbar unentwirrbaren Intrige.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462309065
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 2973 KB
Verkaufsrang 13595

Weitere Bände von Kommissar Duval

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
5
2
0
0

Toller Krimi vor schönem Hintergrund
von J. Kaiser am 23.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Gerade hat Kommissar Léon Duval seinen ersten Fall erfolgreich gelöst, da warten auch schon die nächsten Herausforderungen auf ihn und sein Team. Ein Spaziergänger entdeckt eine Leiche, im ehrwürdigen Hotel Beauséjour wird Schmuck gestohlen, und eine Frau verschwindet. Duval und seine Kollegen, die eigentlich auf eine... Klapptext: Gerade hat Kommissar Léon Duval seinen ersten Fall erfolgreich gelöst, da warten auch schon die nächsten Herausforderungen auf ihn und sein Team. Ein Spaziergänger entdeckt eine Leiche, im ehrwürdigen Hotel Beauséjour wird Schmuck gestohlen, und eine Frau verschwindet. Duval und seine Kollegen, die eigentlich auf eine ruhige Nachsaison gehofft hatten, beginnen mit den Ermittlungen. Eine knifflige Aufgabe für Léon Duval, die viel Fingerspitzengefühl und Diplomatie erfordert. Nicht nur im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten, sondern auch mit allen Beteiligten dieser scheinbar unentwirrbaren Intrige. Fazit: Kaum wurde der erste Fall gelöst, kommt der nächste daher. Die Personen und die Handlungen sind optimal aufeinander abgestimmt. Das Lesen der Fälle macht richtig Spass. Duval fühlt sich sehr wohl in Cannes. Schon kommt eine neuer Fall auf ihn zu. Im Hotel Beauséjour wird Schmuck gestohlen. Eine Frau verschwindet. Und ein Spaziergänger findet eine Leiche. Wie passt das alles zusammen? Beim Lesen merkt man, dass dieser Fall von Duval sehr viel abverlangt. Die verschiedenen Stränge werden bis zum Schluss sehr geschickt behandelt. So dass das Lesen sehr viel Genuss und Spass macht. Die Ermittlungen von diesem Kommissar kommt sehr gut an. Das Lesen lohnt sich sehr.

Spannender Krimi in schönem Setting
von einer Kundin/einem Kunden aus Uttwil am 15.02.2021

Ein weiterer spannender Krimi mit Commissaire Duval und seinem Team. Eine sehr gute Mischung aus Spannung und Flair der Côte d'Azur - sehr zu empfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2017
Bewertet: anderes Format

Der zweite Fall führt Kommissar Duval von einem angeblichen Diebstahl hin zu handfestem Mord. Wie schon im ersten Teil spannend geschrieben mit sympathischen Figuren.

  • Artikelbild-0