"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…". -

Axel Prahl und Jan Josef Liefers lesen Mark Twain

Lit.Cologne

(5)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…" - Axel Prahl und Jan Josef Liefers lesen Mark Twain

    1 CD (2011)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    1 CD (2011)

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Hommage an Mark Twain: Er war ein Kritiker des American Way of Life und sehnte sich doch Zeit seines Lebens danach, von den besseren Kreisen akzeptiert zu werden. Er war Klatschreporter, Schiffssteuermann, Entertainer und Autor. Mit Jan Josef Liefers, Axel Prahl und Paul Ingendaay lesen drei der grössten Twain-Fans aus seinen Texten und erzählen über sein Leben.

"Tolle Texte, tolle Stimmen!"

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Musiker. Als Autor hat er sich mit "Soundtrack meiner Kindheit" einen Namen gemacht. Bundesweit bekannt wurde er 1997 mit dem Kinohit "Knockin’ on Heaven’s Door". Schon kurz darauf folgte seine Rolle als Bodo Kriegnitz in "Rossini", für die Jan Josef Liefers den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler erhielt. Den Bayerischen Fernsehpreis bekam er für seine Leistung als Hauptdarsteller in seinem Film "Jack’s Baby" (2000), bei dem er auch erstmals Regie führte und die Musik komponierte. Seit 2002 steht Jan Josef Liefers regelmässig an der Seite von Axel Prahl als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" vor der Kamera, wofür die beiden bereits u. a. mit der Goldenen Kamera und dem Jupiter ausgezeichnet worden sind. Mehrfach prämiert wurde Jan Josef Liefers auch für seine Rolle in "Das Wunder von Lengede" (Adolf-Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera u. a.). Als RAF-Gründungsmitglied Peter Homann wirkte er im Oscar-nominierten Kinoerfolg "Der Baader Meinhof Komplex" (2008) mit. Ausserdem war er 2012 in der Literaturverfilmung "Der Turm" (Regie: Christian Schwochow) zu sehen. Für den Hörverlag las Jan Josef Liefers u. a. T.C. Boyles "Wenn das Schlachten vorbei ist" und "San Miguel", Colin Cotterills "Der Tote im Eisfach" und "Der fröhliche Frauenhasser" sowie Frank Schätzings "Ein Zeichen der Liebe"..
Axel Prahl , geb. 1960 in Eutin geboren, macht sein Schauspielstudium in Kiel und arbeitet zunächst dort am Theater. Anfang der neunziger Jahre zieht er nach Berlin, wo das GRIPS-Theater seine zweite Heimat wird. Rollen bei Film und Fernsehen folgen auf den Fuss. Besonders beliebt ist er als Tatort-Kommissar in Münster.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Paul Ingendaay, Jan Josef Liefers, Axel Prahl
Spieldauer 78 Minuten
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Verlag Random House Audio
Format & Qualität MP3, 77 Minuten, 95.22 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837112566

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Tatort Mississippi
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Axel Prahl und Jan Josef Liefers kennt man ja bestens als Tatort Kommissare. Was sie hier zusammen mit Paul Ingenday über Mark Twain erzählen, ist absolut hörenswert. Sie geben in amüsanten und berührenden Texten Einblicke in das Leben und Werk eines großartigen Autors, eines verwegenen Abenteurers, eines liebenden Vaters, ein... Axel Prahl und Jan Josef Liefers kennt man ja bestens als Tatort Kommissare. Was sie hier zusammen mit Paul Ingenday über Mark Twain erzählen, ist absolut hörenswert. Sie geben in amüsanten und berührenden Texten Einblicke in das Leben und Werk eines großartigen Autors, eines verwegenen Abenteurers, eines liebenden Vaters, eines Mannes, dem immer mehr als nur ein Schalk im Nacken saß. (Nicht nur) Für alle, deren erster Held Huckleberry Finn gewesen ist!

Mark Twain - toll inszeniert
von Nicole Nagel aus Wuppertal am 13.03.2012
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Dieser Live-Mitschnitt der Lit.Cologne macht wirklich Spaß. Die Tatort-Ermittler Jan-Josef Liefers und Axel Prahl präsentieren in kurzen Texten das Werk Mark Twains und betten diese in biografische Informationen ein. Toll gelesen - klasse inszeniert!

Eine liebevolle Hommage an Sam
von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Wundervoll kurzweilig inszeniert, verschafft diese Lesung einem neue Einblicke in die Vielfalt Mark Twains Schaffen, seinem Blick auf die Welt und die Sehnsüchte, die ihn sein Leben lang begleiteten. Lassen Sie sich von Axel Prahl und Jan Josef Liefers entführen ins Reich des Mississippi, zurück zu den Kindheitserinnerungen an... Wundervoll kurzweilig inszeniert, verschafft diese Lesung einem neue Einblicke in die Vielfalt Mark Twains Schaffen, seinem Blick auf die Welt und die Sehnsüchte, die ihn sein Leben lang begleiteten. Lassen Sie sich von Axel Prahl und Jan Josef Liefers entführen ins Reich des Mississippi, zurück zu den Kindheitserinnerungen an Tom Sawyer und Huckleberry Finn.


  • Artikelbild-0
  • "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…". -

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…". -

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…". -
    1. "Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind…". -