Meine Filiale

Die letzte Spur

(ungekürzte Lesung)

Charlotte Link

(20)
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

Klappenbroschur

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Die letzte Spur

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 6.40

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 5.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Endlich als ungekürzte Lesung!

Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten – und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt. Doch als Rosanna diesen Spuren folgt, ahnt sie nicht, dass sie selbst bald in Lebensgefahr schweben wird …

Charlotte Link ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Sie wurde 1963 in Frankfurt am Main als Tochter der Autorin Almuth Link geboren. Bereits mit 16 Jahren schrieb Charlotte Link ihr Debütwerk "Die schöne Helena", noch bevor sie ihr Abitur in Usingen absolvierte. Neben Spannungsromanen schrieb sie auch Gesellschaftsromane in englischer Erzähltradition. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, wie die Werke "Sturmzeit", "Wilde Lupinen" oder "Die Stunde der Erben". Den Deutschen Bücherpreis in der Kategorie Belletristik erhielt Charlotte Link 2004 für ihren Roman "Am Ende des Schweigens".Allein in Deutschland wurden bislang über 9 Millionen ihrer Bücher verkauft, sie sind in zahlreichen Sprachen übersetzt. Die aktive Tierschützerin engagiert sich bei der PETA für Straßenhunde in der Türkei und Spanien. Momentan lebt Charlotte Link mit ihrem Lebensgefährten und ihren Hunden in Wiesbaden.

Meinung der Redaktion Charlotte Link hat das Schreibtalent im Blut! An der Vielzahl ihrer Romane sieht man, wie produktiv sie ist und wie unterschiedlich sie schreiben kann. Und egal in welchem Genre, ob Krimi oder Gesellschaftsromane, die Bücher von Charlotte Link sind mitreißend und spannend.

Produktdetails

Verkaufsrang 1218
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Britta Steffenhagen
Spieldauer 1063 Minuten
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Verlag Random House Audio
Format & Qualität MP3, 1063 Minuten, 716.21 MB
Sprache Deutsch
EAN 9783837126921

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
7
2
4
4
3

Viel zu lang und zäh
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 04.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bei so viel "Bauchnabelschau" der Protagonistin geht jegliche Spannung verlohren. Schade. 500 Seiten hätten auch gereicht. Somit nur 2 Sterne.

Zäh von Anfang bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Buch ohne Spannung und zäh von Anfang bis zum Schluss . Der Inhalt verlangt nicht so viele Seiten es wäre in halber Zeit erzählt gewesen . Keine Empfehlung für Fans spannender Lektüre !

Erst spannend, dann zäh.
von Mel aus Hiddenhausen am 29.09.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Anfangs war ich wirklich sehr begeistert. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, zum Teil weil es sehr spannend war, zum Teil aber auch wegen den verschiedenen und interessanten Charakteren. Ich war sehr gespannt darauf, wie sich am Ende alles aufdröseln und miteinander vermischen würde. Leider verließ dann die Geschichte ... Anfangs war ich wirklich sehr begeistert. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, zum Teil weil es sehr spannend war, zum Teil aber auch wegen den verschiedenen und interessanten Charakteren. Ich war sehr gespannt darauf, wie sich am Ende alles aufdröseln und miteinander vermischen würde. Leider verließ dann die Geschichte aber ab etwa der Hälfte die Power und die Story zog sich und zog sich. Ich bin eh kein Freund von dicken Büchern und "Die letzte Spur" stellte meine Geduld wirklich auf eine harte Probe. So kurz vor Schluss abbrechen, wollte ich dann aber auch nicht und so quälte ich mich durch die letzten Seiten. Warum man auf Biegen und Brechen 600 Seiten schreiben musste, wenn es doch auch 400 getan hätten, bleibt mir wohl ein Rätsel. Mein Fazit Erst spannend und dann einfach nur noch langweilig und zäh. Schade.


  • Artikelbild-0
  • Die letzte Spur

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die letzte Spur

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die letzte Spur
    1. Die letzte Spur