Profitieren Sie bis Sonntag von Fr. 25.- Rabatt ab einem Einkauf von Fr. 100.-!* Gutscheincode: WEEK33

Six of Crows

(17)
Game of Thrones meets Ocean's Eleven in this brand-new book in the world of the Grisha by New York Times-bestselling author Leigh Bardugo. Six dangerous outcasts. One impossible heist. Kaz's crew is the only thing that might stand between the world and destruction-if they don't kill each other first.
Portrait

Leigh Bardugo is the author of the New York Times-bestselling series The Grisha Trilogy. She was born in Jerusalem, grew up in Los Angeles, graduated from Yale University, and has worked in advertising, journalism, and most recently makeup and special effects. These days, she lives and writes in Hollywood, where she can occasionally be heard singing with her band.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 465
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 06.10.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-62779-509-8
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 23,3/15,4/3,5 cm
Gewicht 559 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 4.450
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Six of Crows

Six of Crows

von Leigh Bardugo
(17)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=
Crooked Kingdom

Crooked Kingdom

von Leigh Bardugo
(7)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„ Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt

Es gibt eine neue Droge in Ketterdam, die es den Grischa erlaubt, ihre Kräfte zu verstärken. Damit die Formel nicht in falsche Hände gerät, möchte einer der Fadenzieher der Stadt, den Drogenerfinder bei sich wissen. Dumm nur, dass ebendieser im Ice Court gefangen gehalten wird. Einem Gefängnis in das noch nie jemand eingebrochen ist und leben wieder herauskam. Nun wird Kaz beauftragt das unmögliche möglich zu machen. Gemeinsam mit seiner Crew (fünf individuelle Verbrecher/Strassenkinder) macht er sich auf, um das Schicksal von Ketterdam zu verhindern.



Zum Cover

Coverkauf! Mal wieder. Und weil alle auf Instagram SO davon geschwärmt haben. Das Bild gefällt mir wirklich unheimlich gut und auch der Titel ist super. Leider habe ich bei beidem den Zusammenhang in der Geschichte nicht erkannt, aber das könnte an den mögliche Schwierigkeiten in der Sprache gelegen haben.



Zum Schreibstil

Zuerst fand ich es recht anspruchsvoll, da mir die Welt der Grischa nicht vertraut war und die Autorin auch nicht gerade mit einfachen Worten um sich wirft. Aber nach und nach bin ich damit klargekommen und fand es einfach nur grossartig geschrieben! Die Kapitel wechseln sich ab und man hat von fast allen Charakteren einmal eine Sichtweise. Das Ganze ist in der dritten Person geschrieben, sodass man zwar sehr viel von den Charakteren erfährt, aber keine Ich-sätze hat.



Persönliche Meinung

Ahhh, ich getraue es gar nicht recht zu sagen, aber ich war so enttäuscht. Ich habe etwas Komplet anderes erwartet. Ich habe mehr Fantasy erwartet, mehr Magie und eine ausgefallenere Geschichte. Aber im Prinzip ist dies nur eine magischere Version von jedem beliebigen Bankräuberfilm (wahlweise auch Gefängnis-ausbrechern-film) Da ich weder die Inhaltsbeschreibung, noch Rezensionen zu der Reihe gelesen habe, wusste ich gar nichts… ausser dass die Reihe so gut sein soll.. aber Story technisch konnte sie mich einfach nicht überzeugen. Es war weder besonders spannend, noch besonders originell… sehr, sehr schade..

Immerhin waren die Charaktere echt wirklich gut!! Jeder Einzelne von en sechs Hauptcharakteren war sehr gut ausgearbeitet und mega individuell und einzigartig und zum Verlieben! Man kommt ihnen so nah und lernt sie so gut kennen, dass es wirklich schade ist, wenn das Buch vorbei ist.



Etwas vorhersehbar fand ich da allerdings, dass jeder seinen Partner hat/oder eben nicht hat, aber das es halt sechs Leute sind und daraus immer zwei Pärchen entstanden sind… mhhh ABER es war sehr glaubwürdig herübergebracht worden und ich hab richtig mitgefiebert, wie sie sich angenähert und wieder voneinander entfernt haben, wie es Streit unter den einzelnen Gang Mitgliedern gab und wie sie einfach ECHT waren. Also grosser Pluspunkt für die einzigartigen Charaktere, die es gut und gerne mit den Ravenboys aufnehmen können.

Fazit: Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie
Zum Inhalt

Es gibt eine neue Droge in Ketterdam, die es den Grischa erlaubt, ihre Kräfte zu verstärken. Damit die Formel nicht in falsche Hände gerät, möchte einer der Fadenzieher der Stadt, den Drogenerfinder bei sich wissen. Dumm nur, dass ebendieser im Ice Court gefangen gehalten wird. Einem Gefängnis in das noch nie jemand eingebrochen ist und leben wieder herauskam. Nun wird Kaz beauftragt das unmögliche möglich zu machen. Gemeinsam mit seiner Crew (fünf individuelle Verbrecher/Strassenkinder) macht er sich auf, um das Schicksal von Ketterdam zu verhindern.



Zum Cover

Coverkauf! Mal wieder. Und weil alle auf Instagram SO davon geschwärmt haben. Das Bild gefällt mir wirklich unheimlich gut und auch der Titel ist super. Leider habe ich bei beidem den Zusammenhang in der Geschichte nicht erkannt, aber das könnte an den mögliche Schwierigkeiten in der Sprache gelegen haben.



Zum Schreibstil

Zuerst fand ich es recht anspruchsvoll, da mir die Welt der Grischa nicht vertraut war und die Autorin auch nicht gerade mit einfachen Worten um sich wirft. Aber nach und nach bin ich damit klargekommen und fand es einfach nur grossartig geschrieben! Die Kapitel wechseln sich ab und man hat von fast allen Charakteren einmal eine Sichtweise. Das Ganze ist in der dritten Person geschrieben, sodass man zwar sehr viel von den Charakteren erfährt, aber keine Ich-sätze hat.



Persönliche Meinung

Ahhh, ich getraue es gar nicht recht zu sagen, aber ich war so enttäuscht. Ich habe etwas Komplet anderes erwartet. Ich habe mehr Fantasy erwartet, mehr Magie und eine ausgefallenere Geschichte. Aber im Prinzip ist dies nur eine magischere Version von jedem beliebigen Bankräuberfilm (wahlweise auch Gefängnis-ausbrechern-film) Da ich weder die Inhaltsbeschreibung, noch Rezensionen zu der Reihe gelesen habe, wusste ich gar nichts… ausser dass die Reihe so gut sein soll.. aber Story technisch konnte sie mich einfach nicht überzeugen. Es war weder besonders spannend, noch besonders originell… sehr, sehr schade..

Immerhin waren die Charaktere echt wirklich gut!! Jeder Einzelne von en sechs Hauptcharakteren war sehr gut ausgearbeitet und mega individuell und einzigartig und zum Verlieben! Man kommt ihnen so nah und lernt sie so gut kennen, dass es wirklich schade ist, wenn das Buch vorbei ist.



Etwas vorhersehbar fand ich da allerdings, dass jeder seinen Partner hat/oder eben nicht hat, aber das es halt sechs Leute sind und daraus immer zwei Pärchen entstanden sind… mhhh ABER es war sehr glaubwürdig herübergebracht worden und ich hab richtig mitgefiebert, wie sie sich angenähert und wieder voneinander entfernt haben, wie es Streit unter den einzelnen Gang Mitgliedern gab und wie sie einfach ECHT waren. Also grosser Pluspunkt für die einzigartigen Charaktere, die es gut und gerne mit den Ravenboys aufnehmen können.

Fazit: Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
1
0
0

Ocean's Eleven Meets Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

"Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to... "Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to break the man responsible out of the most secure prison imaginable. This job will make him rich beyond his wildest dreams, but it's not something he can do alone. So Kaz convinces five other low-lives to help him attempt to do the impossible... Having also read, but by no means loved, the first installment of Leigh Bardugo's "Grisha"-series, I was kind of reluctant going into this one. The first couple of chapters seemed to confirm my wariness, but then the story got interesting. Also, the characters, which I did not really like throughout the first half of the book, won me over as the story continued - they really do grow on you. In the end I almost flew through the pages and didn't want it to end. Even though it has a weak first couple of chapters, " Six of Crows" is a really interesting and fast-paced read. I especially liked the ocean's-eleven-esque vibe of it and am now really looking forward to getting my hands on the sequel.

An all-time favorite
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2017

A group of six outcasts is tasked with an almost impossible mission while the whole city of Ketterdam is out to kill them. If they don't kill each other first. Bardugo succeeded at keeping me guessing and trying to figure things out; regarding the plot, the world, the characters -their... A group of six outcasts is tasked with an almost impossible mission while the whole city of Ketterdam is out to kill them. If they don't kill each other first. Bardugo succeeded at keeping me guessing and trying to figure things out; regarding the plot, the world, the characters -their history and the relationships between them-, and the way it was formatted, with chapters following mostly the perspective of a given character, was a great success for me, too. The characters were all so different and crooked and amazing and beautifully written and crafted. Even though this is fantasy, take away the powers of those who have them and you have real people with credible baggage and purposes. While the main plot was utterly entertaining, the way Bardugo mixed it with glimpses of their history felt like honey. One of the things I loved the most of this very particular pack of people was how diverse it was. I loved reading about their descriptions, their different backgrounds, skin, and eye colors, features, accents, beliefs, and it was absolutely believable that they'd end up working together, even though they had to fight their inner voice telling each and every one of them to kill the other 5. Six of Crows is highly entertaining, offers wonderful characters, and a beautifully written story. Tagging along as the gang tries to accomplish their task is a treat.

Six outcasts - One impossible heist
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2017

Eine abenteuerliche Heigh-Fantasy, die voll unerwarteter Wendungen steckt. Der Autorin gelingt es sehr gut die sechs unterschiedlichen Helden und deren eigene Kapitel gleichmäßig über das Buch zu verteilen, ohne dass man das Gefühl hätte einer würde dabei zu kurz kommen. Ihr "Worldbuilding" überzeugt, wobei sie sich stark auf ihre... Eine abenteuerliche Heigh-Fantasy, die voll unerwarteter Wendungen steckt. Der Autorin gelingt es sehr gut die sechs unterschiedlichen Helden und deren eigene Kapitel gleichmäßig über das Buch zu verteilen, ohne dass man das Gefühl hätte einer würde dabei zu kurz kommen. Ihr "Worldbuilding" überzeugt, wobei sie sich stark auf ihre Grisha Reihe stützt. Six of Crows kann aber völlig unabhänig davon gelesen werden und der Einstieg fällt sehr leicht. Gute Unterhaltung!