Pädagogik und Ethik

Reclams Universal-Bibliothek Band 9456

eBook
eBook
Fr. 46.90
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 46.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit Beginn der frühen Neuzeit ist eine Unterscheidung zwischen Pädagogik und Ethik entstanden. Heute haben wir es mit differenzierten Fragestellungen auf diesem Gebiet zu tun, die letztlich immer in der Frage münden, wie Moral oder ethisches Handeln vermittelt wird. Die Autoren gehen der historischen Entwicklung nach und diskutieren methodisch-didaktische Zugänge zur Vermittlung von Ethik im Unterricht.

"Der Band behandelt nicht nur die Geschichte der Moralerziehung, sondern auch die Frage, wie moralisches Wollen im Kindesalter entsteht und welche Probleme im Ethikunterricht auftreten." Geo Wissen, 35/2005

Dr. Detlef Horster ist Professor für Sozialphilosophie im Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Universität Hannover.
Dr. Jürgen Oelkers ist Professor für Allgemeine Pädagogik am Pädagogischen Institut an der Universität Zürich in der Schweiz.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Detlef Horster, Nina Oelkers
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 344 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783322907295
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Dateigröße 39768 KB

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • I. Historische Perspektive.- Erziehung vor der Moralerziehung: Konversation versus Kommunikation.- Innerlichkeit, Moral und Bildung. Die Genese eines pädagogischen Paradigmas bei Klopstock.- Aufklärung und Selbsterlösung: Friedrich Wyss und die weltliche Moralerziehung, 1874-1918.- II. Pädagogik und Ethik.- Glaubensbekenntnisse und Doppelmoral: Einige Verlegenheiten der Pädagogik.- Spannungsfelder der Geschlechtsdifferenz und ihre Bedeutung für das Verhältnis von Pädagogik und Ethik.- Wer hat Angst vor Niklas Luhmann? Er hat doch nur die Wahrheit über die Schule gesagt. - Luhmanns soziologische Erziehungstheorie.- III. Moralentwicklung bei Kindern.- Moralentwicklung und moralische Sozialisation.- Zum Verständnis von Moral - Entwicklungen in der Kindheit.- Wie entwickelt sich moralisches Wollen? - Eine empirische Annäherung.- IV. Vermittlungsprobleme im Unterricht - Jugend heute.- "Richtig für mich" - Das Problem der Kohärenz in der Belastung von Lehrkräften mit Moral.- Moral im Geschichtsbewusstsein. Theoretische Überlegungen und empirische Befunde als mögliche Anknüpfungspunkte für den Geschichtsunterricht in der Sekundarstufe I.- Was hat e-Learning mit Moral zu tun?.- Die Eigenwelten der Jugendlichen und die Anerkennungskrise der Schule.- V. Moral und Hochbegabung.- Chancen und Gefahren von Begabung und Begabungsförderung. Rede zur 50-Jahr Feier des Evangelischen Studienwerkes Villigst.- Chancen der Begabung und Gefahren der Begabungsförderung: Ein Kommentar.- Replik auf Ursula Hoyningen-Suess' Kommentar.- Die Autorinnen und Autoren.