Im Westen nichts Neues? À l'Ouest, rien de nouveau?

Die unbekannten Zeichnungen von Georges Victor Hugo "Sur le Front de Champagne" (1915/1916) Les dessins méconnus de Georges Victor-Hugo "Sur le Front de Champagne" (1915/1916)

Schriften der Landesbibliothek Oldenburg Band 62

Jörg W. Rademacher

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Georges Victor-Hugo ist der Enkel Victor Hugos. Er lebt im Schatten des Grossvaters, auch in der Malerei, seiner Passion. Später überschattet ihn der eigene Sohn, der vielseitige Künstler Jean Hugo.
1915/1916 nimmt er an den Kämpfen in der Champagne teil und legt mit dem Album Sur le Front de la Champagne (1915/1916) den Höhepunkt seines Schaffens vor. 1917 in Paris ausgestellt und publiziert, wird es erstmals auch in Deutschland gezeigt.
Als Ergebnis von anderthalb Jahrzehnten Arbeit spürt der Katalog erstmalig Leben und Werk dieses unbekannten Künstlers nach.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 04.03.2015
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-939483-35-9
Verlag Elsinor Verlag
Maße (L/B/H) 24/17/0.6 cm
Gewicht 206 g
Abbildungen 68, Überwiegend farbige Abbildungen
Auflage 2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0