Stalins Augen

Kriminalroman

Ingvar Ambjørnsen

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Laila und Ronny Olsen sind ein Ehepaar, Privatdetektive und Trinker in Oslo. Ihr Geld verdienen sie mit der Beschattung untreuer Eheleute – bis ihr Freund, der Journalist und Schriftsteller Bernard, tot aus dem Hamburger Hafen gefischt wird. Während Laila und Ronny sich noch den Kopf darüber zerbrechen, warum Bernard umgebracht wurde, wird auch Bernards Vater, der in Oslo sein Dasein als Alkoholiker fristet, Opfer eines bestialischen Killers. Die Ermittlungen des Schnüfflerpaares führen über Hamburg zum KZ Neuengamme, in dem Bernards Vater 1945 Zeuge wurde, wie sich ein russischer Kriegsgefangener freizukaufen versuchte – mit »Stalins Augen«, mysteriösen Diamanten aus der UdSSR. Diesen Diamanten war Bernard auf der Spur, und Laila und Ronny sind es schliesslich auch …
Ingvar Ambjørnsens Roman erschien als deutsche Erstausgabe 1989 bei Nautilus. Stalins Augen ist ein turbulenter Detektivkrimi. Clever und mit schwarzem Humor lösen seine Protagonisten gegen diverse Widerstände ihren Fall.

"Die Geschichte, die Ingvar Ambjoernsen - ein hochbegabter, witziger Erzähler - entwickelt, ist ebenso spannend wie, nach herkömmlichen Massstäben, unwahrscheinlich. (...) Von diesem Autor ist noch einiges zu erwarten." (Hans-Martin Lohmann, Die Zeit, zur Erstausgabe von Stalins Augen)

Ingvar Ambjørnsen, 1956 in Tønsberg (Südnorwegen) geboren, lebt seit 1985 in Hamburg. Er schreibt Romane, Krimis, Kinderbücher und Erzählungen. Neben Stalins Augen sind bei Nautilus erschienen: Weisse Nigger (1988), Die mechanische Frau (1991), Der Mann im Schrank (1992), Das goldene Vakuum (1993) und Der letzte Deal (1995). Zuletzt hat der Autor die 'Elling-Serie' veröffentlicht, Band 4 Lieb mich morgen erschien 2002.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 01.08.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89401-421-6
Reihe Nautilus Paperback
Verlag Edition Nautilus GmbH
Maße (L/B/H) 21/12.4/2.4 cm
Gewicht 336 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Gabriele Haefs

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Ingvar Ambjoernsen, 1956 in Toensberg (Südnorwegen) geboren, lebt seit 1985 in Hamburg. Er schreibt Romane, Krimis, Kinderbücher und Erzählungen. Ab 2002 Veröffentlichung der "Elling-Serie".