Meine Filiale

Das bisschen Hüfte, meine Güte

Die Online-Omi muss in Reha

Renate Bergmann Band 2

Renate Bergmann

(24)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das bisschen Hüfte, meine Güte

    Rowohlt Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Rowohlt Taschenbuch
  • Das bisschen Hüfte, meine Güte

    Spaß am Lesen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Spaß am Lesen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Das bisschen Hüfte, meine Güte. Die Online-Omi muss in Reha

    3 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    3 CD (2015)

Hörbuch-Download

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Guten Tag,
hier schreibt Ihre Renate Bergmann. Ich weiss nicht, ob Sie sich noch entsinnen können. Ich habe Ihnen schon mal geschrieben. Und jetzt eben wieder.
Ich war nämlich zur Reha. Das ist wie früher Kur, nur Kur zahlt die Kasse nicht mehr. Du liebe Zeit! Als es erst hiess, ich soll zum Turnen und Wassertreten nach Wandlitz raus - nee, da wollte ich nicht. Das olle Bonzennest! Bestimmt schleicht da immer noch die Margot, das olle Kommunistenliebchen, rum. Aber es wurde eine so schöne Zeit. Was meinens, was ich da alles erlebt habe. Hihi. Es grüsst Sie herzlich
Ihre Renate Berg
mann.
Himmel, wieso macht das Ding da eine neue
Zeile?
Hinfallen, Aufstehen, Körnchen trinken
Renates Rollator rollt und rollt, aber nicht vollkommen rund: 82 Jahre, 4 Ehemänner und 3000 Flaschen Korn haben Spuren hinterlassen, jemand muss an die Hüfte ran - und Renate deshalb ins Krankenhaus. Und weil so ein Mensch ja kein Koyota ist, dem man einfach ein neues Ersatzteil einbaut, geht Renate im Anschluss an die Ohpee dahin, wo es weh tut, in die Reha zu den Bandscheiben und Raucherecken, zu den Kurschatten und höhenverstellbaren Betten.
Nach sechs Wochen Wandlitz ist sie um viele Geschichten, einen pinkfarbenen Jockeyanzug, ein paar Schuhe mit Spannweite H, eine ganz besondere Halskette und eine Erkenntnis reicher:
«Frau Köster hat neulich gesagt: Da hat se recht.»
«Freche Aktionen und witzige Sprüche, das Erfolgsrezept der rüstigen Rentnerin.» (Bild.de)
«Renate Bergmann nimmt ihr Alter mit Humor - und die Jungen auf die Schippe.» (MDR Info)

Renate Bergmann, geb. Strelemann, wohnhaft in Berlin. Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet: Seit Anfang 2013 erobert sie Twitter mit ihren absolut treffsicheren An- und Einsichten - und mit ihren Büchern die ganze analoge Welt.

Torsten Rohde, Jahrgang 1974, hat in Brandenburg/Havel Betriebswirtschaft studiert und als Controller gearbeitet. Sein Twitter-Account @RenateBergmann, der vom Leben einer Online-Omi erzählt, entwickelte sich zum Internet-Phänomen. «Ich bin nicht süss, ich hab bloss Zucker» unter dem Pseudonym Renate Bergmann war seine erste Buch-Veröffentlichung - und ein sensationeller Erfolg -, auf die zahlreiche weitere, nicht minder erfolgreiche Bände und ausverkaufte Tourneen folgten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644546813
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1623 KB
Verkaufsrang 30487

Weitere Bände von Renate Bergmann

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
13
10
0
1
0

Die Online-Omi ist wieder unterwegs...
von MissRose1989 aus Dresden am 16.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover passt einfach wahnsinnig gut in die Reihe rund um die Online-Oma, es ist immer witzig anzusehen und auch schön gezeichnet. Eben ein Cover, was gleich auffällt. Renate Bergmann ist einfach unverwechselbar mit ihrer Art und das zeigt sich auch in diesem Buch wieder perfekt. Einfach mal reinlesen und sich von den nicht ... Das Cover passt einfach wahnsinnig gut in die Reihe rund um die Online-Oma, es ist immer witzig anzusehen und auch schön gezeichnet. Eben ein Cover, was gleich auffällt. Renate Bergmann ist einfach unverwechselbar mit ihrer Art und das zeigt sich auch in diesem Buch wieder perfekt. Einfach mal reinlesen und sich von den nicht ganz normalen Alltag der Online-Oma verführen lassen, man wird sie wahrscheinlich nicht wieder missen wollen. Etwas schade ist, dass es mit der eigentlichen Kur im Buch erst etwas spät einsetzt, da ist die Hälfte des Buches schon gelesen, aber das gibt nur Abzüge in der B-Note, weil sonst ist das Buch einfach zum Abschalten und für Zwischendurch sehr zu empfehlen. Renate Bergmann (alias Torsten Rohde) schafft es, Alltagsgeschichten mit einem Witz zu erzählen, dass man die Online-Oma einfach lieben muss, immer wieder fällt ihr etwas neues ein und immer wieder muss man lachen und auch, wenn man noch nie auf Kur war, finde man das Buch einfach wahnsinnig lustig und perfekt zum Abschalten.

Amüsant zum lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Abtwil SG am 29.06.2020

Renate Bergmann's Geschichten bringen einem zum schmunzeln und machen Spass zum lesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2019
Bewertet: anderes Format

Die Online-Omi fährt zur Kur! Auch eine Renate Bergmann bleibt vom alter nicht verschont. Doch das stört sie weniger, sie bringt dann mal etwas Stimmung in die Rehaklinik.

  • Artikelbild-0