Canterbury Serenade

Ein Krimi aus Kent

Britcrime Band 2

Gitta Edelmann

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Canterbury Serenade

    Dryas Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Dryas Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 7.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Die erfolgreiche Autorin Ella Martin recherchiert für ihre neue Romanreihe in Canterbury. Als sie beim Einkaufen auf deutsche Touristinnen trifft, die ihre Reiseleiterin Eve vermissen, bietet sie ihnen an, für sie zu dolmetschen. Auch die Polizei und das Reisebüro benötigen ihre Deutschkenntnisse und im Nu steckt Ella mitten in den Ermittlungen zu einem Raubüberfall, dem die Reiseleiterin Eve zum Opfer gefallen ist. Dabei will Ella eigentlich nur ihren Roman schreiben. Doch langsam, aber sicher kommt ihr der Verdacht, dass Eve ermordet wurde.

Neben der Aufklärung des Verbrechens muss Ella auch entscheiden, ob sie nach Bonn zurückkehren oder in Canterbury bleiben soll. Dort hat sie nicht nur Freunde gefunden, sondern auch einen Mann, der gern mehr für sie sein möchte …

Ein neuer Fall für Ella Martin im malerischen Canterbury!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 29.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940258-50-2
Verlag Dryas Verlag
Maße (L/B/H) 19/12.1/2.5 cm
Gewicht 230 g
Verkaufsrang 55482

Weitere Bände von Britcrime

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein neuer Canterbury Krimi, der im "Landhausstil" geschrieben ist und der Seele gut tut. Für Fans von Beaton bestens geeignet.

Bitte mehr davon
von Regine Kölpin aus Sande am 15.03.2016

Ella Martin, die stets unfreiwillig in ihre Kriminalfälle hineinstolpert, ist mir in Canterbury Serenade noch mehr ans Herz gewachsen. Eine würdige Miss Marple Nachfolgerin, wenn auch jünger und auf ihre eigene Art individuell. Wieder hat mich die englische Lebensart begeistert, man spürt in jeder Zeile die Nähe der Autorin zu d... Ella Martin, die stets unfreiwillig in ihre Kriminalfälle hineinstolpert, ist mir in Canterbury Serenade noch mehr ans Herz gewachsen. Eine würdige Miss Marple Nachfolgerin, wenn auch jünger und auf ihre eigene Art individuell. Wieder hat mich die englische Lebensart begeistert, man spürt in jeder Zeile die Nähe der Autorin zu diesem Land. Wer Blut und harte Szenen sucht, besser die Finger von dem Buch lassen, wer aber gerne miträt, gut unterhalten werden möchte und dieses romantisch-englische Ermitteln liebt, wird nach dieser Reihe süchtig werden.


  • Artikelbild-0