Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Die Souveränitätslüge

erkennen, erwachen, verändern

Gesprochen von dem Schauspieler Reiner Schöne.

Dieses Buch ist in seiner Brisanz kaum zu überbieten, da es kurze und präzise Erklärungen gibt, auf die ungeheuerlichen Fragen:

Ist Deutschland überhaupt ein souveräner Staat?
Ist Deutschland eine Firma?
Ist Deutschland noch besetztes Gebiet?
Immer mehr Menschen erwachen und gehen diesen Fragen auf den Grund. Einer von ihnen ist Xavier Naidoo, der mit diesen Thesen ebenfalls an die Öffentlichkeit gegangen ist und dafür massiv angegriffen wurde.

Anders verhält es sich bei Politikern:

„Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“ (Sigmar Gabriel)

„Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen!“ (Wolfgang Schäuble)
Portrait
Heiko Schrang (* 1969) ist ein deutscher Schriftsteller. Trotz der grossen Leserschaft, hat sich aufgrund der Brisanz kein Verlag getraut, sein erstes Buch "Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen" zu verlegen. Daraufhin gründete er einen eigenen Verlag, den Macht-steuert-Wissen Verlag, in dem das Buch Anfang 2013 erschien. Mittlerweile ist es zu einem Bestseller geworden und befindet sich in der 13. Auflage.

Im Dezember 2014 folgten "Die Jahrhundertlüge,die nur Insider kennen 2" sowie "Die Souveränitätslüge". Innerhalb kürzester Zeit waren diese Bücher in der Top 10 (Politik) zu finden. Die Epoch Times schreibt (15.12.2014):

"Wir begegnen dem Buddhisten Heiko Schrang aber auch als spirituellem Navigator durch das Dschungelgebiet von unerklärlichen Ereignissen. (...) Die mit grösster Sorgfalt ausgewählten Quellen sprechen für die intuitive Kraft eines Autors, der das Weltgeschehen durchschaut hat.

Der aktuelle Band 2 (286 Seiten) ist ebenso faszinierend, im ersten „materiellen“ Teil eine erneute Fülle von Fakten, die wir alleingelassen oft nicht richtig einordnen können, und dann im zweiten Teil der grosse geistige Zusammenhang über den Sinn des Lebens. Die Leere allen Seins, die Einheit, das morphogenetische Feld u.v.m."

Heiko Schrang betreibt einen eigenen kostenlosen News­letter­versand, über welchen er in regelmässigen Abständen seine Abonnenten über die aktuellen politischen und wirt­schaft­lichen Themen, abseits der Mainstream-Medien, informiert. Nach eigenen Angaben hat er mehr als eine Million Leser in aller Welt. Ferner betreibt er auf Youtube die Sendung Schrang TV, mit mehreren 10.000 Interessierten. 2016 wurde das Format SchrangTV-Talk ins Leben gerufen. Zu seinen prominenten Gästen gehören: Kabarettistin Lisa Fitz, Sissi Perlinger, Ex-Milliardär Florian Homm, Bestsellerautor Thorsten Schulte, Opernstar Bernd Weikl und der ehemalige N-TV Moderator Michael Mross.

Ausserdem arbeitet er noch als freier Autor für den bekannten Börsen­online­dienst wallstreet-online.de. Seine Artikel gehören dort zu den meistgelesenen. Seine Veröffentlichungen erscheinen auch regelmässig bei MMNews.de und Hartgeld.com. Ferner wurde er bekannt durch diverse Reden, die er vor mehreren tausend Menschen auf dem Potsdamer Platz und vor dem Brandenburger Tor hielt.

Heiko Schrang ist bekennender Buddhist, ledig und lebt nördlich von Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Reiner Schöne
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 24.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783945780916
Verlag Macht-steuert-Wissen Verl
Auflage 2
Spieldauer 45 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.