Meine Filiale

Mein Herz will dich / Game on Bd. 1

Roman

Game on Band 1

Kristen Callihan

(29)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Mein Herz will dich / Game on Bd. 1

    LYX

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 14.90

    LYX
  • Game on - Mein Herz will dich

    LYX

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    LYX

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Game on - Mein Herz will dich

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Die Regeln lauten wie folgt: 1. Wir küssen uns nicht auf den Mund. 2. Wir bleiben nicht über Nacht. 3. Wir erzählen niemandem von uns. 4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander. Anna Jones will vor allem eines: Einen guten Collegeabschluss machen. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr ganz und gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heissen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.


Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game on - Mein Herz will dich ist ihr erster zeitgenössischer Liebesroman, mit dem sie augenblicklich einen Bestseller landete. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 03.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0032-3
Reihe Game-on-Reihe 1
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 17.7/12.5/3.2 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel The Hook up
Auflage 5. Auflage 2016
Übersetzer Christian Bernhard
Verkaufsrang 14288

Weitere Bände von Game on

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
11
13
4
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2020
Bewertet: anderes Format

Eine wundervolle Collegestory voller Humor, Romantik und Leidenschaft. Der flüssige Schreibstil und die abwechselnde Erzählperspektive sorgen für kurzweilige Unterhaltung.

Für Zwischendurch
von Maike am 08.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist eine Neuauflage und mir gefällt das neue Cover auch wirklich besser. Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, sodass ich schnell durch gekommen bin. Trotzdem hatte ich einige Probleme in die Geschichte reinzukommen, weil es am Anfang quasi nur um die äußerliche Anziehungskraft zwischen Anna und Drew und dann auch sc... Dies ist eine Neuauflage und mir gefällt das neue Cover auch wirklich besser. Der Schreibstil ist sehr leicht zu lesen, sodass ich schnell durch gekommen bin. Trotzdem hatte ich einige Probleme in die Geschichte reinzukommen, weil es am Anfang quasi nur um die äußerliche Anziehungskraft zwischen Anna und Drew und dann auch schnell um Sex geht. Im Grunde habe ich auch nichts gegen erotischere Geschichten, aber mich hat es gestört, dass sowohl Drew als auch Anna zunächst nur darüber nachgedacht haben, wie heiß und scharf sie einander finden, wobei Anna Drew eigentlich auch gar nicht leiden kann bzw. will. Aber zum Glück kommt es dann schnell zu ernsteren Gesprächen zwischen den beiden und man merkt, wie gut sie einander tun. Allerdings war mir vor allem Annas Wechsel von „ich will nur Sex“ zu „ich koche für dich und will viel Zeit mit dir verbringen“ etwas zu schnell. Mit Anna hatte ich insgesamt meine Probleme, weil sie doch große Vorurteile hegt, zum Beispiel gegenüber Sportlern, zu denen auch Drew gehört. Ihre Beziehung zu ihrer Mutter und ihren engsten Freunden fand ich sehr interessant, leider wurden sie im Laufe der Geschichte vernachlässigt, währenddessen wird Anna nach einiger Zeit stärker und fängt an zu kämpfen. Drew hingegen konnte mich von sich überzeugen. Er liebt das Football-Spielen von ganzem Herzen und arbeitet hart für seinen Traum als Leistungssportler. Er musste bereits den Verlust seiner Eltern verkraften, die er immer noch sehr vermisst. Obwohl er mit seinem Leben zufrieden ist und die Aufmerksamkeit der Frauen genießt, möchte er nicht von Professoren bevorzugt werden, sondern für seine wahre Leistung belohnt werden. Ich konnte seine Reaktionen, auch die negativeren, in der Regel sehr gut nachvollziehen. Auch seinen besten Freund und Football-Kollege Gray, um den es im zweiten Teil geht, fand ich auch toll, weil er für Drew ein wahrer Freund ist und immer hinter ihm steht. Gut an dieser Geschichte gefällt mir, dass die Liebesgeschichte für das Genre New Adult etwas atypisch verläuft, und im Laufe des Buches konnte mich auch dies Liebesbeziehung zwischen Anna und Drew mehr überzeugen, da beide bereit sind an sich zu arbeiten. Mein Highlight ist aber der Umgang mit dem College-Leistungssport. Anhand von Drew und seinen Teamkameraden wurde gezeigt, welche Arbeit dahinter steckt und welche Opfer sie bringen müssen, um auch als Profisportler durchzustarten. So nimmt der Sport viel Zeit in Anspruch, was auch eine Beziehung schwieriger macht. Auch werden sie zwar gefeiert, aber nur so lange es bei ihnen es glatt läuft und sie Erfolg haben. Es ist ein schmaler Grad und es gibt viele Personen, die sie ausnutzen wollen, sei es Frauen oder auch Agenten oder andere. FAZIT: 3 Eine gute Geschichte für Zwischendurch, die aber nicht lange im Gedächtnis bleiben wird.

Zwischen Leidenschaft und Sehnsucht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 08.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Gleich zu Beginn habe ich gemerkt, dass ich eine ganz andere Vorstellung von diesem Buch hatte. Es war keine "klassische" New Adult Geschichte. Hier wurde man regelrecht von der Leidenschaft und Anziehungskraft von Anna und Drew überrannt. Es gab viele Momente, in denen genau das zum Greifen nah war. Aber gerade in der ersten Hä... Gleich zu Beginn habe ich gemerkt, dass ich eine ganz andere Vorstellung von diesem Buch hatte. Es war keine "klassische" New Adult Geschichte. Hier wurde man regelrecht von der Leidenschaft und Anziehungskraft von Anna und Drew überrannt. Es gab viele Momente, in denen genau das zum Greifen nah war. Aber gerade in der ersten Hälfte des Buches hat mir etwas gefehlt. Der Schreibstil war flüssig und verständlich. Doch irgendwie hat Anna, die Hauptprotagonistin, das Lesen etwas erschwert. Manchmal konnte ich ihr Verhalten, ihre Denkweise verstehen und dann war das genaue Gegenteil der Fall. Klar, auf der einen Seite wusste ich schon, warum sie so handelt, aber auf der anderen Seite hat sie damit einiges viel komplizierter gemacht, als es hätte sein müssen. Drew hingegen fand ich sehr sympatisch. Er hatte eine herzliche Art an sich, wusste was er will und hat um Anna gekämpft. Die Art, wie man versucht hat ihn in das typische Sportlerklischee hineinzuversetzen, hat eigentlich gar nicht zu ihm gepasst. Dafür war er viel zu liebevoll und hatte einen weichen Kern. Auch seine Leidenschaft zu Sport wurde deutlich rüber gebracht. Insgesamt war die Handlung sehr durchwachsen, an einigen Stellen hat mir die Tiefgründigkeit gefehlt. Zum Ende hin hat mir das Buch aber deutlich besser gefallen.


  • Artikelbild-0