Meine Filiale

Zerschunden

True-Crime-Thriller

Die Fred Abel-Reihe Band 1

Andreas Gössling, Michael Tsokos

(49)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen
  • Zerschunden

    Eder & Bach

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.90

    Eder & Bach
  • Zerschunden

    Knaur Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Knaur Taschenbuch

Paperback

Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die True-Crime-Trilogie um Rechtsmediziner Dr. Fred Abel der SPIEGEL-Bestseller-Autoren Michael Tsokos und Andreas Gössling - basierend auf echten Fällen, authentischen Ermittlungen und der jahrelangen Erfahrung des bekanntesten deutschen Rechtsmediziners.

Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Fred Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte. Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.

"Nichts ist so grausam wie die Realität. "Zerschunden" ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion." Sebastian Fitzek

"Wer Kriminalromane mit Realitätsbezug mag, den erwartet spannende Unterhaltung, viel Fachwissen und eine Handlung ohne Atempausen."
Westfalen-Blatt, 01.11.2015

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426434888
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1159 KB
Verkaufsrang 390

Weitere Bände von Die Fred Abel-Reihe

  • Zerschunden Zerschunden Andreas Gössling Band 1
    • Zerschunden
    • von Andreas Gössling
    • (49)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Zersetzt Zersetzt Michael Tsokos Band 2
    • Zersetzt
    • von Michael Tsokos
    • (14)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Zerbrochen Zerbrochen Michael Tsokos Band 3
    • Zerbrochen
    • von Michael Tsokos
    • (22)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Zerrissen Zerrissen Michael Tsokos Band 4
    • Zerrissen
    • von Michael Tsokos
    • (110)
    • eBook
    • Fr. 7.00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
28
16
1
3
1

von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2021
Bewertet: anderes Format

"Zerschunden" ist der erste Krimi den ich bisher gelesen habe und ich muss sagen - es war super spannend und das Lesen hat mir sehr viel Spaß bereitet. Das war definitv nicht mein letzter Krimi. Ich wollte das Buch kaum aus der Hand legen!

Hält das was es verspricht :)
von einer Kundin/einem Kunden aus Weddingstedt am 26.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich finde es ist ein super Buch, an sich bin ich nicht so eine leseratte aber dieses Buch fesselt einen einfach nur in seinen Bann. Und mir persönlich ist es wichtig das ein Buch nie langweilig wird, so das man dann keine Lust hat weiter zu lesen. Aber bei diesem Buch ist es nicht so, es ist durchgehend spannend und sehr interes... Ich finde es ist ein super Buch, an sich bin ich nicht so eine leseratte aber dieses Buch fesselt einen einfach nur in seinen Bann. Und mir persönlich ist es wichtig das ein Buch nie langweilig wird, so das man dann keine Lust hat weiter zu lesen. Aber bei diesem Buch ist es nicht so, es ist durchgehend spannend und sehr interessant. Ich werde mir noch weitere Bücher von ihm holen. :)

von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2021
Bewertet: anderes Format

Die Bücher von Tsokos sind mir zu real beschrieben und gefallen mir nicht sehr.

  • Artikelbild-0