Spawn: Violator - Besuch aus der Hölle

Alan Moore, Bart Sears, Mark Pennington

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Spawn: Violator - Besuch aus der Hölle

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Panini

eBook

ab Fr. 13.00

Accordion öffnen
  • Spawn: Violator - Besuch aus der Hölle

    PDF (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    PDF (Panini)
  • Spawn: Violator - Besuch aus der Hölle

    ePUB (Panini)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    ePUB (Panini)

Beschreibung

Der dämonische Clown ist eine der wichtigsten und beliebtesten Figuren der erfolgreichen SPAWN-Saga.
In diesem Band legt sich der unverbesserliche Unhold mit der Mafia an, die ihm einen unerbittlichen Killer auf den Hals hetzt. Deshalb entschliesst sich die diabolische Sippe des Clowns, in das Geschehen einzugreifen. Allerdings sind Violators abscheuliche Verwandte am Ende noch tödlicher und gefährlicher als der Mörder, den der Mobster Tony Twist angeheuert hat, und so bleibt dem Clown nur, sich an seinen grössten Feind zu wenden: Den höllischen Antihelden Spawn!

Dieser Band enthält das berüchtigte US-Heft Spawn 8 sowie die komplette Miniserie Violator 1-3, geschrieben von Comic-Legende Alan Moore (WATCHMEN, FROM HELL) und mit spektakulären Zeichnungen von SPAWN-Schöpfer Todd McFarlane, Bart Sears (CONAN) und Greg Capullo (SPAWN, BATMAN).

ALAN MOORE ist der wohl einflussreichste und wichtigste Comic-Autor der letzten vierzig Jahre. Aus der Feder des bärtigen Briten stammen der moderne Klassiker und Meilenstein WATCHMEN, aber auch Meisterwerke wie FROM HELL, V WIE VENDETTA, DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN, BATMAN: THE KILLING JOKE, SUPERMAN: WAS WURDE AUS DEM MANN VON MORGEN? und SWAMP THING. Ausserdem verfasste der u. a. mit dem Eisner Award, dem Hugo Award, dem Harvey Award, dem Bram Stoker Award und dem World Fantasy Award ausgezeichnete Moore noch Comics wie SPAWN/ WILDC.A.T.S, NEONOMICON, CROSSED, WILDC.A.T.S, Tom Strong, Top 10, Promethea, Supreme, The Ballad of Halo Jones und Lost Girls, aber auch Romane, Prosa-Kurzgeschichten, Gedichte und Musiksongs. Viele Arbeiten des 1953 geborenen Comic- Gottes, Okkultisten, Magiers und Anarchisten aus Northampton zeugen nicht nur von seiner unglaublicher Belesenheit oder seinem Verständnis der Genre-Literatur und des grafischen Erzählens, sondern haben die thematischen, inhaltlichen und formalen Grenzen für Comics nachhaltig verschoben und verändert.

TODD McFARLANE zeichnete zunächst Storys mit Batman und dem Hulk, ehe der 1961 geborene Kanadier dank seines revolutionären, unverkennbaren Zeichenstils in den späten 1980er-Jahren einer der populärsten Spider-Man-Künstler aller Zeiten wurde. Kurz darauf lancierte Marvel sogar eigens für den neuen Star eine Netzschwinger-Serie mit riesiger Auflage, die McFarlane schrieb und zeichnete. Anfang der 1990er-Jahre gehörte McFarlane dann zu den Kreativen, die in den USA den wegweisenden Image Verlag gründeten und dort unabhängige, eigenständige Figuren und Serien schufen. SPAWN war der mit Abstand erfolgreichste dieser Titel und brachte über die Jahre zahlreiche weitere Serien im selben Universum hervor. Zudem betätigte sich McFarlane, der ein grosser Baseball-Fan ist, im Actionfiguren- und Animationsgeschäft.

BART SEARS stellt seine Vielseitigkeit als Zeichner, Illustrator und Designer seit Jahren an Comics, Videogames, Rollenspielen, Sammelkartenspielen, Actionfiguren, Lehrbüchern für Nachwuchszeichner
und vielem mehr unter Beweis. Zu den bekanntesten Panel-Arbeiten des Amerikaners zählen CONAN, BATMAN, JUSTICE LEAGUE AMERICA, INDIANA JONES UND DIE GRUFT DER GÖTTER, PETER PARKER: SPIDER-MAN, eine Futures-End-Geschichte in SUPERMAN/WONDER WOMAN 2, Spider-Woman, The First, The Path und The Helm. Als Autor verfasste er überdies eine Comic-Miniserie mit Marvels Vampirjäger Blade.

GREG CAPULLO ist seit Ende der 1980er-Jahre als Zeichner aktiv und bebilderte für Marvel zunächst Geschichten mit Daredevil, Quasar, der X-Force und anderen. Ende 1993 zeichnete er seine erste SPAWN-Story. Darüber hinaus lieferte der langjährige SPAWN-Stammzeichner noch Artwork für ANGELA und die Layouts für HAUNT aus McFarlanes Comic-Universum. Seit 2011 zeichnet Capullo, der auch zahlreiche CD Cover für Bands wie Korn, Iced Earth oder Disturbed illustriert hat, den DC-Comic- Flaggschiff-Titel BATMAN.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 112
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95798-515-6
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 18.8/12.6/1.6 cm
Gewicht 368 g
Auflage 1
Illustrator Todd McFarlane, Greg Capullo, Bart Sears

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Der Violator - Der Erzfeind von Spawn
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2019

Im Jahr 1992 erschien das erste Spawn Comic in den USA. Schon im Heft 2 wurde der Violator eingeführt und entwickelte sich über die Zeit zu einem Erzfeind des Titelhelden. Diese Paperback beinhaltet die Miniserie Violator 1-3 aus dem Jahre 1994 sowie das 8. Comic aus der Spawn Reihe. Alan Moore als Autor sowie Spawn Erfinder To... Im Jahr 1992 erschien das erste Spawn Comic in den USA. Schon im Heft 2 wurde der Violator eingeführt und entwickelte sich über die Zeit zu einem Erzfeind des Titelhelden. Diese Paperback beinhaltet die Miniserie Violator 1-3 aus dem Jahre 1994 sowie das 8. Comic aus der Spawn Reihe. Alan Moore als Autor sowie Spawn Erfinder Todd McFarlane, Bart Sears und Greg Capullo als Zeichner liefern hier eine wahrhaft höllisch gute Story ab. Es wird nicht an der Darstellung von Gewalt gespart, was aber passend ist, da es sich bei dem Violator und seinen ebenfalls auftauchenden Brüdern um Dämonen aus der Hölle handelt. Das ganze wird aber durch teilweise sehr humorige Dialoge aufgelockert. Insgesamt kann ich diesen Band sehr empfehlen, er kann, zumindest die eigentliche Mini Serie, auch ohne Vorkenntnisse des Spawn Universums gelesen werden. Obwohl ich den achten Band aus der Spawn Reihe großartig finde, könnte er Einsteigern Schwierigkeiten bereiten, wenn sie die Vorgeschichten dazu nicht kennen.


  • Artikelbild-0