Warenkorb
 

Die Friedensmacher

Wie der Versailler Vertrag die Welt veränderte. Ausgezeichnet mit dem Samuel Johnson Prize 2002 und dem Duff Cooper Prize 2002

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
WORUM GEHT ES?
Wie der Kriegsausbruch 1914 war auch das Kriegsende 1918 ein Schlüsselereignis des 20. Jahrhunderts. Der Zusammenbruch der vier grössten Reiche Europas führte zur folgenreichen Neuordnung des Kontinents im Versailler Friedensvertrag von 1919. In ihrem preisgekrönten Buch schildert die Historikerin Margaret MacMillan anschaulich das Geschehen rund um die Vertragsverhandlungen: die Differenzen der Siegermächte, die Rachegelüste der Franzosen, die Annexionswünsche der Engländer,
die missachteten Erwartungen der Kolonialvölker, die demütigende Behandlung der Deutschen, das Geschacher um den Nachlass der Verlierer, schliesslich der »Diktatfrieden«, der Deutschland die Alleinschuld am Kriegsausbruch aufbürdete. MacMillan würdigt das Bemühen der Sieger um eine dauerhafte Friedensordnung, zeigt aber auch deutlich, wie sehr die schliesslich in den Zweiten Weltkrieg mündenden Konflikte bereits im Versailler Friedensschluss angelegt waren.

WAS IST BESONDERS?
Was Christopher Clarks Buch für die Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs geleistet hat, leistet MacMillans Buch für die Nachgeschichte. Die erste grosse Gesamtdarstellung des Versailler Friedensvertrags gilt in der angelsächsischen Welt längst als Standardwerk. Brillant erzählt, fesselnde Lektüre.

WER LIEST?
• Die Leser der Bestseller von Christopher Clark und Herfried Münkler
• Alle, die sich für Weltkriegsgeschichte interessieren
Portrait
WER SCHREIBT?
Margaret MacMillan, geboren 1943 in Toronto, ist
eine kanadische Historikerin. Die Urenkelin des britischen Premierministers David Lloyd George lehrt Neuere Geschichte an der University of Oxford, wo sie dem renommierten St. Antony's College vorsteht. Für ihr Buch »Die Friedensmacher« erhielt sie zahlreiche Preise.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 736
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-549-07459-6
Verlag Propyläen
Maße (L/B/H) 23.8/15.9/5.3 cm
Gewicht 1016 g
Originaltitel Peacemakers. Six Months that Changed the World
Abbildungen mit schwarzweissen Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Übersetzer K.-D. Schmidt
Verkaufsrang 55816
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 48.90
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2017
Bewertet: anderes Format

Umfangreiches Werk über das Bestreben, Europa und die Welt nach dem 1.Weltkrieg neu zuordnen. Was,beabsichtigt oder nicht, nicht immer positive Entwicklungen hervorbrachte.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2017
Bewertet: anderes Format

In dem Buch werden die Pariser Vorortverträge mit dem Schwerpunkt auf dem Versailler Vertrag dargestellt, wie es zu den Vertragsbestimmungen kam und welche Folgen sie hatten.