Meine Filiale

Sehnsucht ist ein Notfall

Roman

KIWI Band 1459

Sabine Heinrich

(17)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine warmherzig und rasant erzählte Roadnovel – der mitreissende Debütroman von Sabine Heinrich

Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Seit sechs Jahren ist sie mit Johannes zusammen – und zufrieden. Aber glücklich? Wie soll ihre Beziehung weitergehen? Passiert noch was? Als sie in einem Club plötzlich Tobias kennenlernt, ist das Gefühlschaos perfekt. Sie muss raus. Und fährt mit ihrer Oma einfach los, nach Italien, ans Meer. Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Roadnovel über zwei Frauen vor einer grossen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreissend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

»Ein kluger, dynamisch erzählter Roman mit feinem Wortwitz« Berliner Zeitung

»Lustig, charmant, intelligent« Elle

»Ein absolut gelungener Erstling mit schnittigen Dialogen und der notwendigen Tiefe in der allgemeinen Leichtigkeit« NDR

»Ein gelungener erster Roman, auf den hoffentlich noch weitere folgen werden!«

Sabine Heinrich, geboren 1976, ist seit 2001 Moderatorin beim WDR. Für ihre vormittägliche Sendung »1LIVE mit Frau Heinrich« wurde sie mit dem deutschen Radiopreis als beste Moderatorin ausgezeichnet. Sie ist Gastgeberin der Talkshow »Frau Heinrich kommt« und moderiert u.a. »frauTV« im WDR. Ihr Debütroman hat Leser und Presse gleichermassen begeistert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 17.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04846-9
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18.8/12.6/1.8 cm
Gewicht 220 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von KIWI

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
6
0
0
1

Wie wird man wie Sophia Loren? Eine hinreißende Geschichte über Liebe und Italien im Januar!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück." Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht "gut" in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein? ... "An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück." Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht "gut" in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein? Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht aber passiert so etwas, wenn man glücklich ist? Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren? Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 20.07.2017
Bewertet: anderes Format

Frau Heinrich nimmt einerseits kein Blatt vor den Mund, kann aber auch ganz emotional werden; kurzweilig und flott geschriebenes Enkeltochter-Oma-Roadmovie, das zu Herzen geht!!

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sabine Heinrich trägt Ihr Herz nicht nur auf der Zunge,sondern auch in der Schreibfeder. Ein lockerer witziger Generationenroman.Nutze die Zeit und folge Deinen Herzen!


  • Artikelbild-0