Meine Filiale

Celestin, R: Dead Man's Blues

City Blues Quartet

Ray Celestin

(1)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Dead Man's Blues

    Pan Macmillan

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Pan Macmillan
  • Celestin, R: Dead Man's Blues

    Pan MacMillan

    Versandfertig innert 2 - 3 Wochen

    Fr. 29.90

    Pan MacMillan
  • Dead Man's Blues

    Pegasus Books

    wird besorgt, Lieferzeit unbekannt

    Fr. 35.90

    Pegasus Books

gebundene Ausgabe

ab Fr. 38.90

Accordion öffnen
  • Celestin, R: Dead Man's Blues

    Mantle

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 38.90

    Mantle
  • Dead Man's Blues

    Norton

    wird besorgt, Lieferzeit unbekannt

    Fr. 51.90

    Norton

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

As he stared at the dead man's image, he noticed a song coming in through the window - Ma Rainey's 'Deep Moaning Blues'. He closed his eyes and listened to the music, and couldn't help but feel those blues had been written specially for this dead man, this unknown victim of the city . . .

Ray Celestin's debut novel,
The Axeman's Jazz won the CWA John Creasey New Blood Dagger Award and was shortlisted for the Theakston's Crime Novel of the Year Award.
Dead Man's Blues is his second novel. He lives in London.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung ab 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4472-5890-2
Reihe City Blues Quartet
Verlag Mantle
Maße (L/B/H) 24.1/16.1/4.5 cm
Gewicht 777 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2019
Bewertet: anderes Format

Neue Stadt, anderes Tempo, anderer Rhythmus! Ein anders gelagerter Fall, aber die vertrauten Ermittler bleiben dem Leser erhalten. Noch mehr Musik und Atmosphäre als im ersten Teil

  • Artikelbild-0