Warenkorb
 

Die Macht der Kränkung

(4)
Nahezu jedem menschlichen Problem liegt eine Kränkung zugrunde. Kränkungen bedeuten Angriffe auf Selbstachtung, Ehrgefühl und Werte, sie treffen uns im Innersten. Als Verletzungen der Seele lösen sie Ärger, Frustrationen, Zerwürfnisse oder Krisen aus und können schicksalsbestimmend werden. Nicht überwundene Kränkungen können Karrieren verhindern, Partnerschaften zerstören und politische oder religiöse Konflikte verursachen. Was kränkt macht krank, körperlich und seelisch. Psychische Störungen wie Neurosen, Depressionen oder Sucht beruhen oft auf nicht verarbeiteten Kränkungen. Auch zahlreiche körperliche und psychosomatische Leiden sind Folgen von Kränkungserlebnissen. Im Umgang mit Kränkungen kann der Mensch aber auch wachsen. Sie fördern die Selbst- und Menschenkenntnis, vertiefen die Emotionalität und sind eine Chance zur Stärkung der Persönlichkeit.
Portrait
Reinhard Haller ist Chefarzt einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen. Als einer der renommiertesten Gerichtspsychiater Europas wird er immer wieder mit der Begutachtung in grossen Kriminalfällen betraut. Seine Analysen von psychischen Störungen und spektakulären Verbrechen sind in den internationalen Medien gefragt. Haller hat zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten verfasst, vor allem zu den Themen psychische Erkrankungen, Sucht, Selbstmord und Kriminalpsychiatrie, und ist Autor mehrerer Bestseller, zuletzt »Die Narzissmusfalle«.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 11.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0078-1
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/2,5 cm
Gewicht 474 g
Auflage 8
Verkaufsrang 1.503
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Lehrreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.09.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe dieses Buch gekauft, um mehr von meiner Vergangenheit zu lernen. Ich hatte keine leichte Jugend und Kränkung durchzieht meine ganzes Leben. Begonnen mit meiner Weglegung durch meine Mutter, 2 Jahre Kinderheim. Vieles was ich erlebt habe, finde ich in dem Buch wieder. Ich bin erst im ersten... Ich habe dieses Buch gekauft, um mehr von meiner Vergangenheit zu lernen. Ich hatte keine leichte Jugend und Kränkung durchzieht meine ganzes Leben. Begonnen mit meiner Weglegung durch meine Mutter, 2 Jahre Kinderheim. Vieles was ich erlebt habe, finde ich in dem Buch wieder. Ich bin erst im ersten Drittel, denn man kann dieses Buch nicht auf einem Zug lesen. Insgesamt schätze ich es sehr.

....Kränkungen.....
von Doris Lesebegeistert am 07.06.2016

Kränkungen verletzen uns oder machen uns verwundbar. Der Autor erklärt wie wir mit Kränkungen umgehen sollen. Viele Beispiele von Patienten inklusive. Dieses Sachbuch hat mich sehr gefesselt und ich fand es unglaublich informativ.

Lesen + Weiterdenken!
von r. appl aus Munderfing am 01.04.2016

Reinhard Haller ist dafür bekannt, dass er schwelende Wunden unserer Gesellschaft pointiert formuliert aufzeigt und wissenschaftlich sauber - dennoch für Jede/n gut verständlich! - darstellt. Dieses Werk beschäftigt sich mit einer besonders brisanten Thematik: Es stellt uns die oftmals völlig verborgenen Ursachen vor, welche aus Menschen Katastrophen machen können!... Reinhard Haller ist dafür bekannt, dass er schwelende Wunden unserer Gesellschaft pointiert formuliert aufzeigt und wissenschaftlich sauber - dennoch für Jede/n gut verständlich! - darstellt. Dieses Werk beschäftigt sich mit einer besonders brisanten Thematik: Es stellt uns die oftmals völlig verborgenen Ursachen vor, welche aus Menschen Katastrophen machen können! Sogar für Nachbarn, Freunde, Verwandte völlig unerklärliche Verhaltensweisen ihrer bislang unauffälligen, oft sogar besonders freundlichen Mitmenschen, können durch - vielleicht seit Jahrzehnten insgeheim angesammelte - Kränkungen zu monströsen Verbrechen geführt werden! Denken wir, in Österreich, an Fuchs, Fritzl, Priklopil... Nachdem diese trübe Quelle schrecklicher Ausbrüche aus gesellschaftlichen Schranken + Menschlichkeit identifiziert ist, bedarf es aller Anstrengungen von Mitbürger/inne/n, zivilen + staatlichen Stellen, solche "wandelnde Zeitbomben" unschädlich zu machen! Das liegt nicht nur im Interesse ihrer/seiner Mitmenschen: In Zeiten, wo beinahe Jede/r Zugang zu Massenvernichtungsmitteln bekommen kann, ist sogar eine Menschheitskatastrophe in Griffweite!!! Eine not-wendige Folge dieser geheimen Bedrohung muss sich auf wirksame Über-windung, Austrocknung dieses Quells von Monströsität konzentrieren! Keinesfall wird das durch weitere Überwachungen, Pauschalverdächtigungen ganzer Gesellschaftsgruppen, stärkere Aufrüstungen u. ä. - erwiesenermaßen zwecklosen! - Gewaltmaßnahmen gelingen: Das Krokodil lauert ja in Jede/r/m von uns! - Vielleicht sollten wir aber - mit Ungeduld? - auf ein weiteres erhellendes Buch warten... Bittesehr!