Warenkorb
 

NUR HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* Online-Code: LSPRN2

Bedenke, was du tust

Ein Inspector-Lynley-Roman 19

Inspector Lynley 19

Inspector Lynley und Barbara Havers auf der Spur eines mysteriösen Giftmords ...
Barbara Havers folgt am liebsten ihrem Instinkt, Regeln und Vorschriften interessieren sie wenig. Nach ihren letzten Alleingängen hat sie aber keinen guten Stand bei ihrer Chefin Isabelle Ardery. Ein falscher Schritt und sie könnte strafversetzt werden. Mit Unterstützung von DI Thomas Lynley will sie ihrer Chefin beweisen, dass sie ein guter Detective ist. Da kommt es ihr gerade gelegen, dass sich in Cambridge ein mysteriöser Todesfall ereignet hat: Die Bestsellerautorin Clare Abbott wurde tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Aber war es überhaupt ein Mord? Clares Freundin und Lektorin Rory Statham glaubt jedenfalls nicht an einen natürlichen Tod. Auch Barbara hat das Gefühl, dass es im Verborgenen einen Gegenspieler gibt, der einem perfiden Plan folgt - ein Gefühl, das bestätigt wird, als sie Rory kurz darauf mit dem Tod ringend in ihrer Wohnung auffindet ...
Rezension
"Verwickelt, spannend, scharfsinnig: perfekter englischer Krimi!"
Portrait
Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute in Seattle im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit grossem Erfolg ausgestrahlt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 704 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641165895
Verlag Goldmann
Dateigröße 2296 KB
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 9.782
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Inspector Lynley mehr

  • Band 12

    48066121
    Wer die Wahrheit sucht
    von Elizabeth George
    (2)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 13

    45244895
    Wo kein Zeuge ist
    von Elizabeth George
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 14

    17438235
    Am Ende war die Tat
    von Elizabeth George
    (9)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 16

    30571189
    Wer dem Tode geweiht
    von Elizabeth George
    (7)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 17

    32643212
    Glaube der Lüge
    von Elizabeth George
    (32)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 18

    36962078
    Nur eine böse Tat
    von Elizabeth George
    (34)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 19

    42746210
    Bedenke, was du tust
    von Elizabeth George
    (22)
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
11
6
2
1
2

Hörbücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.03.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Alle Hörbücher ,welche ich in den letzten Wochen bestellt habe ,sind in einem Topzustand. Auch das hier vorliegende Hörbuch macht da keine Ausnahme. Habe noch am selben Abend die CD1 angefangen zu hören.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.10.2018
Bewertet: anderes Format

Nach den letzten eher schwachen Krimis endlich wieder einer, wie er sein soll, sehr gut auch unabhängig der Serie zu lesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2018
Bewertet: anderes Format

Lynley und Havers sind nur noch Abziehbilder ihrer selbst, die psychologische Tiefe ihrer Charaktere ist dahin. Auch die weiteren Protagonisten überzeugen leider in keiner Weise.