Die Scherben der Wahrheit

Mark Billingham

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Die Scherben der Wahrheit

    Atrium Verlag AG

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Atrium Verlag AG

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Die Scherben der Wahrheit

    CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    CD (2015)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Autor von Die Lügen der Anderen ist zurück - und nimmt Sie mit auf eine Reise in die Finsternis.
In einer regnerischen Nacht kommt ein Auto von der Fahrbahn ab und rast in eine Bushaltestelle. Mehrere Menschen werden verletzt, für Paul Hopwood kommt jede Hilfe zu spät. Die Polizei glaubt, dass Paul das zufällige Opfer eines Initiationsritus wurde, wie er unter Jugendgangs in diesem Teil Londons keine Seltenheit ist. Pauls hochschwangere Frau Helen aber will nicht glauben, dass ihr Mann auf so sinnlose und zufällige Weise ums Leben kam. Als sie unbekannte Nummern auf Pauls Handy entdeckt, erhärtet sich ihr Verdacht. Helen begibt sich auf eine Reise durch die Nacht, auf der Suche nach der Antwort auf eine fürchterliche Frage: Wer war der Mann wirklich, dessen Kind sie unter dem Herzen trägt?

Mark Billingham, 1961 in Birmingham geboren, ist einer der international erfolgreichsten britischen Krimiautoren, seine Bücher erscheinen in über zwanzig Sprachen. Einem grossen deutschen Publikum wurde er erstmals mit seinem Thriller Die Lügen der Anderen bekannt, der 2014 bei Atrium erschien und zum Bestseller wurde. Billingham lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern im Norden Londons und in Florida.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783037920763
Verlag Atrium Verlag
Dateigröße 1929 KB
Übersetzer Isabella Bruckmaier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Insgesamt spannend und fesselnd, aber man merkt dem als neu vermarkteten Krimi an, dass Billingham sein Handwerk mittlerweile wesentlich besser beherrscht.

Scherben bleiben Scherben...
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2016

Nichts wird mehr so sein wie es einmal war nachdem Paul , Polizist nachts nach einer Feier mit Kollegen von einer Jugendgang zu Tode gefahren wird. Doch Helen seine Partnerin und hochschwanger, fallen sehr schnell einige Ungereimtheiten an der Art des Unfalls auf, die ihr keine Ruhe lassen. Helen ist ebenfalls Polizistin, sehr... Nichts wird mehr so sein wie es einmal war nachdem Paul , Polizist nachts nach einer Feier mit Kollegen von einer Jugendgang zu Tode gefahren wird. Doch Helen seine Partnerin und hochschwanger, fallen sehr schnell einige Ungereimtheiten an der Art des Unfalls auf, die ihr keine Ruhe lassen. Helen ist ebenfalls Polizistin, sehr engagiert und eigenständig und ermittelt natürlich trotz aller Widrigkeiten auf eigene Faust. In der letzten Zeit lief es zwischen den beiden eher schlecht als recht und beruflich war Paul viel im Alleingang unterwegs ! Zeitweise fällt es schwer die persönlichen Fakten, die kritische Sozialstudie und die Mafiastrukturen auseinander zu sortieren und außerdem nimmt Mark Billingham sich viel Zeit für seine Figuren , was der Geschichte ganz und gar keinen Abbruch tut ! Die Spannung bleibt in jeder Situation erhalten und am Ende lösen sich die Fäden schon fast spektakulär und es gibt einen verblüffenden Showdown !

Die Scherben der Wahrheit
von dorli am 12.11.2015

London. Paul Hopwood wird mitten in der Nacht an einer Bushaltestelle von einem Auto erfasst und stirbt. Ein Unfall, dessen zufälliges Opfer Paul wurde – so die einhellige Meinung. Als Pauls schwangere Frau Helen unbekannte Nummern auf Pauls Handy entdeckt, beginnt sie nachzuforschen und stößt schnell auf Ungereimtheiten, die de... London. Paul Hopwood wird mitten in der Nacht an einer Bushaltestelle von einem Auto erfasst und stirbt. Ein Unfall, dessen zufälliges Opfer Paul wurde – so die einhellige Meinung. Als Pauls schwangere Frau Helen unbekannte Nummern auf Pauls Handy entdeckt, beginnt sie nachzuforschen und stößt schnell auf Ungereimtheiten, die den Unfall in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen… Mark Billingham beginnt „Die Scherben der Wahrheit“ an dem Abend des Unfalls. Der Initiationsritus einer Jugendgang. Schüsse aus einem Chevrolet. Die Fahrerin eines BMW verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dann dreht der Autor die Zeit um drei Wochen zurück und stellt dem Leser Paul und die weiteren Hauptfiguren vor. Man lernt die Akteure und ihr Umfeld gut kennen und bekommt schnell den Eindruck, dass Paul in dubiose Geschäfte verwickelt ist. Ich bin ein großer Fan von ausführlichen Beschreibungen und detaillierten Schilderungen und war daher ganz begeistert, wie viel Zeit Mark Billingham sich nimmt, seine Protagonisten und ihre jeweiligen Lebensumstände darzustellen. Es gibt keine klare Trennung zwischen gut und böse, meine Sympathien und Abneigungen wechseln ständig. Helen stolpert bei ihren Nachforschungen über immer mehr von Pauls Heimlichkeiten. Mit jedem weiteren aufgedeckten Puzzleteil wird ihr Bild von ihm verschwommener und sie hat das Gefühl, mit einem Fremden zusammen gelebt zu haben. Besonders intensiv beschreibt Mark Billingham die Mitglieder der Gang. Das Milieu, in dem sie sich bewegen. Ihre Hierarchie, ihre Loyalität zueinander. Man erfährt, wie jeder Einzelne tickt, lernt die Eigenheiten und Macken, die Interessen und Ziele, die Probleme und Geheimnisse kennen. Dieser Part wird von Theo erzählt. Theo wird von Mark Billingham super dargestellt – man merkt an seinem Verhalten, wie jung und unsicher er ist. Er geht nicht mit der Kälte vor, wie die anderen Bandenmitglieder. Theo war der Schütze in der Unfallnacht und er hat große Angst, denn seine Kumpane, die mit ihm in dem Chevrolet gesessen haben, werden einer nach dem anderen ermordet. Die Geschichte ist in mehrere Handlungsstränge aufgeteilt, die sich nach und nach zu einem großen Ganzen verbinden. Mark Billingham hat den Roman mit einigen Überraschungen und Wendungen gespickt, so dass die Handlung immer wieder neuen Schwung bekommt und bis zum Schluss spannend bleibt. Am Ende steht eine Auflösung, mit der ich nicht gerechnet habe. „Die Scherben der Wahrheit“ ist ein ausgefeilter, gut durchdachter Roman, der mich von der ersten bis zur letzen Seite fest im Griff gehabt hat – eine Geschichte, die mich mit ihrer spannenden Spurensuche prima unterhalten hat.

  • Artikelbild-0