Along the Infinite Sea (The Schuyler Sister Novels, Book 3)

Schuler Sisters Novels Band 3

Beatriz Williams

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.19
Fr. 10.19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 26.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.19

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 65.90

Accordion öffnen
  • Along The Infinite Sea     13d

    CD (2015)

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 65.90

    CD (2015)

Beschreibung


Decadent and evocative storytelling at its very best., by New York Times bestseller, Beatriz Williams

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Englisch
EAN 9780008134969
Verlag HarperCollins
Dateigröße 837 KB

Weitere Bände von Schuler Sisters Novels

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

sehr interessant und bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 28.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In einer Vorableserunde habe ich das Buch in der deutschen Version "Die letzten Stunden das Sommers", welche am 30.6.2018 erscheint, erhalten. Die Geschichte ist in zwei Zeitebenen und zwei Frauen geteilt, die aber fast das gleiche Schicksal ereilt. Wir haben Anabelle im Jahre 1936-1938, die sich als junge Frau in den Juden St... In einer Vorableserunde habe ich das Buch in der deutschen Version "Die letzten Stunden das Sommers", welche am 30.6.2018 erscheint, erhalten. Die Geschichte ist in zwei Zeitebenen und zwei Frauen geteilt, die aber fast das gleiche Schicksal ereilt. Wir haben Anabelle im Jahre 1936-1938, die sich als junge Frau in den Juden Stefan verliebt. Dieser Liebe entspringt ein Kind. Aber Stefan wird als Jude in Deutschland verfolgt und sie verleren sich aus den Augen. Anabelle heiratet den Genral Johann von Kleist. Er liebt den kleinen Florian wie seinen eigenen Sohn. Nach einiger Zeit jedoch wird Anabelle aufgesucht und gebeten Stefan zu retten. Was eine sehr bewegende Sache mit sich zieht. Auf der anderen Seite haben wir Pepper im Jahre 1966, die durch den Verkauf eines Mecedes aus dem Jahre 1938 die Bekanntschaft mit Anabelle macht. Was die beiden dann am Ende verbindet, sollte jeder selbst lesen. Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen und ist mir von der Handung und dem Schreibstil einfach 5 Sterne wert.


  • Artikelbild-0