Meine Filiale

Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich

Das Manifest gegen das schlechte Gewissen - Aus dem Amerikanischen erfunden von Tommy Jaud

Tommy Jaud

(70)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine gut gelaunte, bodenlose Frechheit - der Nr.1-SPIEGEL-Bestseller vom Comedy-Experten Tommy Jaud.

Wir alle wissen: Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter masslosem Müssen. Aber müssen wir wirklich abnehmen, aufräumen und uns ökologisch korrekt verhalten? Vorwärtskommen im Job, zu allem eine Meinung haben und rausgehen, wenn die Sonne scheint? »Nein!«, sagt US-Bestseller-Autor Sean Brummel alias Tommy Jaud (>Vollidiot<, >Hummeldumm<), »einen Scheiss müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu wenig Licht bekommen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spass haben.«
Fasziniert von amerikanischen Ratgeber-Büchern und zugleich schwer irritiert vom wachsenden Trend des masslosen Müssens, hat sich Comedy-Autor Tommy Jaud entschieden, selbst einen solchen Ratgeber zu schreiben. Da Jaud kein Amerikaner ist, hat er einfach einen erfunden: Sean Brummel. Dessen fiktiver Bestseller >Like Hell I Do< ist jetzt auf Deutsch erschienen: >Einen Scheiss muss ich. Das Manifest gegen das schlechte Gewissen<.
>Einen Scheiss muss ich< ist kein Plädoyer für wurstigen Egoismus, sondern ein irrwitziger Befreiungsschlag gegen Bevormundung, Leistungswahn und Gemüseterrorismus.

Fundierter Ratgeber für die tiefenentspannte Lebensart. Genial komisch!

Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.

Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an.
Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹.
2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe, 2016 die Ratgeber-Parodie ›Einen Scheiss muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen‹ und 2019 den perfekten Ferienlektüre-Bestseller ›Der Löwe büllt‹.

Der gebürtige Franke lebt und arbeitet noch immer freiwillig in Köln. Wenn er gerade mal kein Buch schreibt, fährt er Mountain Bike mit seiner Frau, meditiert sich Köln schön oder verliert im Tennis gegen seinen Lektor.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783104032962
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 3614 KB
Verkaufsrang 24436

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
31
18
10
5
6

von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2020
Bewertet: anderes Format

War okay. Anfangs ist es noch recht witzig sich über den modernen Selbsthilfewahn lustig zu machen, aber den Humor fand ich eher eintönig und gegen Ende hin ziemlich breitgetreten. Hatte mir etwas mehr erhofft.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2020
Bewertet: anderes Format

Unterhaltsam und kurzweilig und an manchen Stellen konnte ich nur aus vollem Herzen zustimmen: Einen Sch*** muss ich!

Grandiose Autorenlesung für ein besseres Leben!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Diese Geschichte ist zum Schreien komisch, regt zum Nachdenken an, verwirrt den Leser mit so mancher Aussage und kommt zu einem geradezu rührseligem Ende – kurzum: Tommy Jaud ist hier ein wahnsinnig kurzweiliger Spaß gelungen. Der Hörer wird in die Welt von Sean Brummel, einem unzufriedenen Verkäufer aus Kalifornien eingeführt, ... Diese Geschichte ist zum Schreien komisch, regt zum Nachdenken an, verwirrt den Leser mit so mancher Aussage und kommt zu einem geradezu rührseligem Ende – kurzum: Tommy Jaud ist hier ein wahnsinnig kurzweiliger Spaß gelungen. Der Hörer wird in die Welt von Sean Brummel, einem unzufriedenen Verkäufer aus Kalifornien eingeführt, dessen Leben sich im Stile eines klassischen Ratgebers Schritt für Schritt verbessert, weil er eine Aussage mantrahaft wiederholt: Einen Scheiß muss ich! Als Hörer vergisst man häufig, dass man eine fiktive Geschichte vor sich hat, und ist mehr als gewillt, den Ratschlag des Buches anzunehmen, nämlich öfter mal „eine Scheiß zu müssen“

  • Artikelbild-0