Meine Filiale

Dark Elements 01 - Steinerne Schwingen

Dark Elements Band 1

Jennifer L. Armentrout

(110)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

    HarperCollins

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    HarperCollins

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

    HarperCollins

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    HarperCollins

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fliesst auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet ... und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

"Dark Elements: Steinerne Schwingen ist einer dieser Wahnsinnsromane, die man in einer Nacht verschlingt"
buchjournal TEENS

"Eine Liebesgeschichte mit Suchtpotenzial, mitten im Kampf zwischen Gut und Böse"
börsenblatt

"Armentrout in Bestform ... mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht."
Abbi Glines, New York Times-Bestsellerautorin

"Die perfekte Mischung aus Action und Liebe, verfeinert mit Roths frechen Bemerkungen und Laylas ironischen Kommentaren."
Kirkus Book Reviews

"Auf ihre einzigartige Weise mischt Jennifer L. Armentrout Humor und Romantik und schenkt uns ein rasantes Lesevergnügen, das die herzen der Leser höherschlagen lässt - und zwar in vielerlei Hinsicht."
Romantic Times Book Reviews

Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene - und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783959679824
Verlag HarperCollins
Originaltitel White Hot Kiss
Dateigröße 789 KB
Übersetzer Ralph Sander
Verkaufsrang 5084

Weitere Bände von Dark Elements

Buchhändler-Empfehlungen

Chroniken der Unterwelt meets Twilight

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Um was geht’s? Layla gehört zu den Wächtern die nachts zu Gargoyles werden und die Welt vor Dämonen zu säubern. Doch in Layla ist auch das Blut eines Dämonen, welches ihr Kräfte gibt die kein anderer Wächter besitzt. Ihr Kuss ist tödlich, sie kann damit einem Menschen die Seele aussaugen. Blöd nur das ihr Ziehbruder und heimlicher Schwarm Zayne super scharf ist und dann taucht auch noch der Dämon Roth auf, der in Layla die wildesten Gefühle auslöst und plötzlich muss sie sich entscheiden für welche Seite ihr Herz schlägt. Wem soll sie vertrauen? Ihrer Ziehfamilie den Wächtern bei denen sie ihr halbes Leben verbrachte oder dem, teuflischen aber überaus attraktivem Dämonen Roth? Der Schreibstil der Autorin ist auch in dieser Reihe gewohnt flüssig und schnell lesbar. Ich finde sie schreibt sehr sympatisch und spannend und gibt jedem Charakter seine eigene Note. Layla fand ich als Hauptperson recht gut, man erfährt viel von ihrem Innenleben da die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt wird. Es hat mir richtig leid getan, wie sie als Halbgargoyles so wenig Wert hat und nicht dazugehört. Deshalb fand ich es auch bemerkenswert wie sie ihr Leben bisher gemeistert hat. Roth tut ihr gut, das merkt man. Was mir besonders gefallen hat ist die unerwartete Entwicklung der Geschichte. Die Wendungen hätte ich am Anfang nicht erwartet. Was mir weniger gefallen hat, ist das schnelle voranschreiten der Story. Ich fand es zwar spannend aber irgendwie fand ich dass alles so hastig voranging. Ich hätte mir gewünscht das die Autorin sich etwas mehr Zeit lässt. Wie meine Überschrift schon sagt: eine Mischung aus die Chroniken der Unterwelt und Twilight nur mit Dämonen und Gargoyles. Letztere finde ich eine gelungene Abwechslung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
110 Bewertungen
Übersicht
78
26
5
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2021
Bewertet: anderes Format

Ein sehr genialer Reihenauftakt um eine Reihe mit Dämonen und Gargoyles, voller Spannung, Lügen, Verrat, Geheimnissen, Chaos und Liebe. Eine klare Leseempfehlung für alle Fantasyfans.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2020
Bewertet: anderes Format

Leider teile ich diesen Hype nicht. Die Protagonistin hat gefühlt entweder Angst oder ist trotzig. In meinen Augen ist die Geschichte nicht wirklich rund...

So toll
von Sabine Papesch am 27.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Worum geht es? Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut -... Worum geht es? Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft! Meinung Oh nein, schon wieder eine Rezension von einem Jennifer Buch. Oh oh. Ich habe das Gefühl, dass ich meine Sammlung von Jahr zu Jahr steigert. Bis Anfang des Jahres habe ich gerade einmal 9 Bücher von ihr gehabt und wollte mehr als Obsidian nicht lesen. Und siehe da. 27 Bücher später liebe ich die Autorin noch mehr. Ihr Schreibstil ist so toll, flüssig und packend. Sie schreibt so spannend und toll, egal in welcher Welt sie schreibt. Die Charaktere muss man einfach toll finden. Layla scheint noch nicht ganz zu wissen, wer sie wirklich ist. Sie ist jung und mutig. Und möchte auf der richtigen Seite stehen. Roth ist arrogant, weiß alles besser und hat zu allen den passenden Spruch. Aber er ist ein echt toller Charakter und hinter seiner Fassade steckt mehr als nur ein Dämon! Die Handlung war, wie soll ich sagen. Mit den ersten Seiten hatte ich es schwer hineinzukommen. Weil man ja mitten in die Handlung hineingeworfen wird und erst nach und nach informiert wird. Aber man kommt sehr schnell hinein und will das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich liebe diese Welt. Gargoyles, Dämonen und alles drum herum. Roth erinnert mich ein bisschen an Lucifer, zumindest mit dem Aussehen her Das Buch ist so spannend und ich finde es einen echt guten Auftakt dieser Reihe. Bin mal wieder so gehyped von dieser Reihe. Auch die Nebencharaktere sind toll, auch wenn ich von Zayne noch nicht so begeistert bin. Ich mag seinen Charakter, aber ich finde, er passt nicht zu Layla. Und seinen Vater Abbot kann ich auch noch nicht wirklich einschätzen, welche Hintergedanken er hegt, warum er lügt etc. Das Buch ist genau das, wofür Jennifer bekannt ist. Spannend und bewegend, aber mit Liebe und Romantik versehen. Das Ende ist dramatisch wie man es gewohnt ist und ich will sofort weiterlesen. Cover Mich stört ein bisschen, dass das Cover sich so spiegelt und glänzt. Sonst gefällt es mir aber ganz gut. Fazit Mal wieder ein toller Auftakt einer wundervollen Reihe. Ich bin hin und weg von dem Buch und kann es nur jedem empfehlen.


  • Artikelbild-0