Meine Filiale

Letzter Akt am Bosporus

(gekürzte Lesung)

Ein Fall für Remzi Ünal Band 313

Celil Oker

(1)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Letzter Akt am Bosporus

    Unionsverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Unionsverlag

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 6.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Privatdetektiv Remzi Ünal hat einen Fehler gemacht. Er fühlt sich mitverantwortlich für den Tod der jungen Schauspielerin Tugcen Yavas. Im Aikido-Kurs, den auch Ünal unregelmässig besucht, bittet Yavas den Privatdetektiv, sie nach dem Training nach Hause zu fahren. Er tut ihr den Gefallen und bemerkt, dass sie auf der Heimfahrt von einem Auto verfolgt werden. Yavas scheint irgendetwas zu fürchten. Aber er nimmt ihre Ängste nicht ernst. Am nächsten Morgen wird Tugcen Yavas ermordet aufgefunden. Remzi versucht, durch die Aufklärung des Verbrechens sein schlechtes Gewissen zu beruhigen und seine Ehre wieder herzustellen. Er macht sich an die Arbeit und sticht in ein Wespennest. Um die Wahrheit herauszufinden, sieht er sich gezwungen, in das Szene-Milieu von Off-Theatern, Bars und obskuren Spielhöllen in Istanbul einzudringen."

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Sema Meray, Ilknur Boyraz, Arzu Ermen, Serpil Eryilmaz, Ibrahim Demirtas
Spieldauer 53 Minuten
Erscheinungsdatum 07.12.2012
Verlag WDR Mediagroup
Format & Qualität MP3, 53 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4049709908824

Weitere Bände von Ein Fall für Remzi Ünal

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Remzi Ünal liesst "Die Physiker" von Dürrenmatt
von Alfred Honegger aus Lamboing am 30.03.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das ist der dritte Band von Cecil Oker um Privatdetektiv Remzi Ünal den ich las. Da ich Istanbul des Berufes wegen gut kenne, finde ich, dass in diesem Roman zu viel geprügelt wird. Ich kenne die Stadt als stachliges Gebilde aber nicht so, wie von Oker geschildert. Meiner Ansicht an wahr der Autor schreibmüde oder in einer Leben... Das ist der dritte Band von Cecil Oker um Privatdetektiv Remzi Ünal den ich las. Da ich Istanbul des Berufes wegen gut kenne, finde ich, dass in diesem Roman zu viel geprügelt wird. Ich kenne die Stadt als stachliges Gebilde aber nicht so, wie von Oker geschildert. Meiner Ansicht an wahr der Autor schreibmüde oder in einer Lebenskrise. Der Schluss ist sinnvoll und kommt mir aber doch zu überstürzt.

  • Artikelbild-0
  • Letzter Akt am Bosporus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Letzter Akt am Bosporus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Letzter Akt am Bosporus
    1. Letzter Akt am Bosporus