Großeltern - Große Eltern

Archetypische und klinische Perspektiven der Großeltern-Kind-Beziehung

Isabelle Meier

eBook
eBook
Fr. 27.50
Fr. 27.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Großeltern – Große Eltern

    Brandes & Apsel

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 29.90

    Brandes & Apsel

eBook (PDF)

Fr. 27.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie die Eltern üben auch die Grosseltern einen wichtigen Einfluss auf die psychische Entwicklung von Kindern aus. So können schlechte Bindungserfahrungen mit den Eltern durch gute mit den Grosseltern aufgefangen bzw. abgemildert werden.
Meier zeigt an klinischen Beispielen, auf welche Weise sich Grosseltern-Enkelkind-Beziehungen sowohl positiv als auch negativ auf die kindliche Psyche auswirken und wie sich dies auch in Psychotherapien und Psychoanalysen niederschlägt.
Ausgehend von der Analytischen Psychologie und Jungs Archetypenlehre nutzt Meier für ihren therapeutischen Ansatz eine intersubjektive Herangehensweise und nimmt auch Anregungen von Bowlbys Konzept der inneren Arbeitsmodelle, dem jungianischen Komplex-Begriff sowie die Studien von Stern und seiner Forschungsgruppe zu Gegenwartsmomenten mit auf.

Isabelle Meier, Dr. phil., Psychologin, Analytische Psychologin nach C. G. Jung und katathym-imaginative Psychotherapeutin, führt eine eigene Praxis in Zürich. Sie ist Dozentin, Lehranalytikerin und Supervisorin am ISAPZURICH (Internationales Seminar für Analytische Psychologie in Zürich) und seit 2012 dessen Co-Präsidentin. Zu ihren Veröffentlichungen zählen Artikel in Fachzeitschriften und Buchpublikationen, u. a. in Seele und Forschung (2006). Sie ist in der Kernredaktion der Zeitschrift Analytische Psychologie (Brandes & Apsel) tätig.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 25.06.2015
Verlag Brandes & Apsel Verlag
Seitenzahl 184 (Printausgabe)
Dateigröße 1619 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783955581411

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0