Perry Rhodan 2826: Der lichte Schatten

Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande"

Perry Rhodan Band 2826

Uwe Anton

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 2.50
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

Fr. 2.50

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im grössten Ozean des Solsystems - sie jagen hinter einer uralten Spur her

Auf der Erde schreibt man das Jahr 1518 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ). Die Menschen haben mit der Liga Freier Terraner ein grosses Sternenreich in der Milchstrasse errichtet; sie leben in Frieden mit den meisten bekannten Zivilisationen.

Doch wirklich frei ist niemand. Die Milchstrasse wird vom Atopischen Tribunal kontrolliert. Seine Angehörigen behaupten, nur seine Herrschaft verhindere den Untergang, den Weltenbrand der Galaxis.

Der terranische Abenteurer Viccor Bughassidow ist an Bord seines Raumschiffs KRUSENSTERN unterwegs. Auf der Suche nach einem Heilmittel gegen die »Posbi-Paranoia« begegnet er den zurückgezogen lebenden Eyleshioni.

Die seltsamen Lebewesen lassen ihn nur unter einer Bedingung wieder ziehen: Er muss sich einen »Modulator« implantieren lassen, der ihn im Sinne der Eyleshioni kontrolliert. Dieser »Modulator« ist DER LICHTE SCHATTEN ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783845328256
Verlag Perry Rhodan digital
Dateigröße 4965 KB

Weitere Bände von Perry Rhodan

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Die Kraft liegt in der Gelassenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 20.11.2015

Tausend winzige Indizien sollen in der Summe irgendwen darauf bringen, dass etwas nicht stimmt. Der lichte Schatten muss ausgetrickst, überlistet werden. Die letzte Chance für die Milchstraße wird gesucht. Spruch: Die Neugier ist der Katze Tod.


  • Artikelbild-0