Lesen und Lesedidaktik aus linguistischer Perspektive

FORUM ANGEWANDTE LINGUISTIK – F.A.L. Band 53

Iris Rautenberg, Tilo Reissig

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 101.00
Fr. 101.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 101.00

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 90.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Sammelband thematisiert Lesen aus linguistischer Perspektive. Dabei werden die verschiedenen Ebenen der sprachlichen Strukturen einzeln in den Blick genommen. Die Rolle der Morphologie für den Leseprozess wird ebenso diskutiert wie die Funktion syntaktischer Markierungen. Weitere Beiträge geben Einblicke in die Prozessebene des Wortlesens oder thematisieren die Typographie und ihre Bedeutung für den Leseprozess. Das Buch stellt die Ergebnisse aktueller empirischer Forschung mit Lernern der Primar- und Sekundarstufe sowie mit literaten Erwachsenen vor. Alle Beiträge diskutieren die Untersuchungsergebnisse auf der Folie schriftlinguistischer Modellierungen. Dabei werden die didaktischen Implikationen sowie die Relevanz für den schulischen Unterricht stets im Blick behalten.

Iris Rautenberg forscht und lehrt im Bereich deutsche Sprache und ihre Didaktik. Ihre Schwerpunkte sind Schriftspracherwerb, Orthographie und ihre Didaktik sowie Musik und Sprache.

Tilo Reissig forscht und lehrt im Bereich deutsche Sprache und ihre Didaktik. Seine Schwerpunkte sind Typographie, Orthographie und ihre Didaktik sowie Grammatik.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 12.08.2015
Herausgeber Iris Rautenberg, Tilo Reissig
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 289
Maße (L/B/H) 21.3/15.1/2.5 cm
Gewicht 495 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-65638-9

Weitere Bände von FORUM ANGEWANDTE LINGUISTIK – F.A.L.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0
  • Inhalt: Iris Rautenberg/Tilo Reissig: Lesen und Lesedidaktik aus linguistischer Perspektive – Melanie Bangel/Astrid Müller: Einsichten in morphologische Strukturen als Grundlage für die Entwicklung der Dekodierfähigkeit – Johannes Fix: Morphologie als Lesehilfe. Eine empirische Untersuchung mit Grundschülern – Sabine Zepnik/Alexandra Zepter: Die Syntax für das Lesen nutzbar machen – Gesine Esslinger: Syntaktisches Lesen unter besonderer Berücksichtigung der Interpunktion - Theorie, Testkonzeptionen und empirische Befunde – Iris Rautenberg/Stefan Wahl: Die Rolle der Orthographie für die Betonungszuweisung beim Wortlesen – Iris Rautenberg: Rekodierfehler von Zweitklässlern in Abhängigkeit von der Methode des Schriftspracherwerbs – Tilo Reissig/Tobias Bernasconi: Das Lesen typographischer Dispositive – Christa Röber: Konzept einer widerspruchsfreien Lesedidaktik.