Meine Filiale

So, wie die Hoffnung lebt

Roman

Susanna Ernst

(106)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In ihrem berührenden Roman "So wie die Hoffnung lebt" erzählt Erfolgsautorin Susanna Ernst von Schicksalsschlägen, einer lebenslangen Freundschaft und von der Liebe, die alles überwindet.

Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst?
Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem aussergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu ...

"Erst lacht man, dann weint man und schliesslich lacht man unter Tränen. 'So wie die Hoffnung lebt' ist einfach zum Lachen und zum Weinen schön!" Blog Mybooksparadise
"Ein absolut wundervolles Buch, mit dem sich die Autorin wieder einmal selbst übertroffen hat." Blog Buchzeiten

"So wie die Hoffnung lebt" ist genauso wie Susanna Ernsts Erfolgsroman "Deine Seele in mir" dramatisch, packend und mit viel Gefühl erzählt. Für die Leser von Dani Atkins, Marc Levy und Nicholas Sparks.

"Die Bandbreite zwischen den härtesten und schönsten Stellen des Buches macht das Lesen zu einem intensiven Erlebnis, das noch lange nachhallt. Und so viel sei zum Ende verraten: Es wird Sie sprachlos zurücklassen."
Buchmarkt, 01.08.2016

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426438688
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 913 KB
Verkaufsrang 41909

Kundenbewertungen

Durchschnitt
106 Bewertungen
Übersicht
83
17
4
0
2

von einer Kundin/einem Kunden am 05.12.2020
Bewertet: anderes Format

Ein bewegendes Buch über Schwere und Hoffnung im Leben.

Lesenswerte aufwühlende und sehr rührende Geschichte
von Martina Matuschewski am 02.12.2019

Das Buch erzählt die Geschichten zweier Menschen, die eine gemeinsame Vergangenheit haben und man will unbedingt wissen, wie die Gegenwart und Zukunft sein wird... Schön zu lesen, man möchte es kaum weglegen, weil man einfach wissen möchte, was in den Vergangenheiten der Beiden passiert ist, warum etwas passiert ist und wie es... Das Buch erzählt die Geschichten zweier Menschen, die eine gemeinsame Vergangenheit haben und man will unbedingt wissen, wie die Gegenwart und Zukunft sein wird... Schön zu lesen, man möchte es kaum weglegen, weil man einfach wissen möchte, was in den Vergangenheiten der Beiden passiert ist, warum etwas passiert ist und wie es weitergehen wird. Oftmals sehr berührend und zum Teil auch aufwühlend.

Eine perfekte Mischung aus Romantik, Tiefsinnigkeit und Nervenkitzel!
von LaSonrisa am 17.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Susanna Ernst gelingt es auf ganz wunderbare Weise ihren Figuren Leben einzuhauchen. Sofort hatte ich tiefes Mitgefühl für Katie, Jonah und die anderen Waisenkinder und mir standen etliche Male die Tränen in den Augen - manchmal aus Trauer, manchmal vor Freude. Der Schreibstil ist wunderbar bildhaft, sehr gefühlsbetont und s... Susanna Ernst gelingt es auf ganz wunderbare Weise ihren Figuren Leben einzuhauchen. Sofort hatte ich tiefes Mitgefühl für Katie, Jonah und die anderen Waisenkinder und mir standen etliche Male die Tränen in den Augen - manchmal aus Trauer, manchmal vor Freude. Der Schreibstil ist wunderbar bildhaft, sehr gefühlsbetont und stellenweise auch wunderbar poetisch. Was man an folgendem Beispiel sehr gut erkennen kann: "Egal, ob die Sonne über uns schien oder kühler Regen auf uns herabfiel - sobald Katie lachte, wurde alles in mir warm und hell, und die Welt um ihr süßes Gesicht verschwamm zu unbedeutendem Hintergrund, als hätte man einen wassergetränkten Pinsel nicht lange genug durch Farbe gerührt." (S. 159). Sehr überrascht hat mich, dass der Roman kein klassischer Liebesroman ist, sondern an einigen Stellen auch ein wahrlicher Krimi, den ich vor lauter Spannung gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Der Roman ist für mich eine perfekte Mischung aus Romantik, Tiefsinnigkeit und Nervenkitzel. Für mich ein absolutes Lesehighlight, das ich jedem der die Mischung aus großen Gefühlen und Spannung liebt, ans Herz legen kann.


  • Artikelbild-0