Herr aller Dinge (Gekürzt)

Andreas Eschbach

(9)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Herr aller Dinge

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Herr aller Dinge

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Schon als Kind hat Hiroshi die Idee für eine Erfindung, die den Unterschied zwischen Arm und Reich für immer aus der Welt schaffen könnte. Als Erwachsener setzt er alles daran, diese Erfindung in die Tat umzusetzen - um damit endlich auch Charlotte zu gewinnen, die Liebe seines Lebens.
Was mit einer bahnbrechenden Idee beginnt, die die ganze Welt in einem nie gekannten Ausmass verändern könnte, wird jedoch rasch zu einem gefährlichen Unterfangen. Denn die Erfindung entwickelt ein ungeahntes Eigenleben und führt Hiroshi auf die Spur eines uralten Geheimnisses - und des schrecklichsten aller Verbrechen ...

Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma. Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den "Literaturpreis des Science Fiction-Clubs Deutschland" erhielt. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller "Das Jesus-Video" (1998), das im Jahr 1999 drei literarische Preise gewann und zum Taschenbuchbestseller wurde. ProSieben verfilmte den Roman, der erstmals im Dezember 2002 ausgestrahlt wurde und Rekordeinschaltquoten bescherte. Mit "Eine Billion Dollar", "Der Nobelpreis" und zuletzt "Ausgebrannt" stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Thriller-Autoren auf. Nach über 25 Jahren in Stuttgart lebt Andreas Eschbach mit seiner Familie jetzt seit 2003 als freier Schriftsteller in der Bretagne.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Matthias Koeberlin
Spieldauer 574 Minuten
Erscheinungsdatum 16.09.2011
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 573 Minuten, 546.08 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4250783692596

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
1

Was für ein langweiliger Anfang
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 27.05.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Mensch, ist der Anfang langweilig. Als Exposition taugt das nicht. Da sind mir die Stunden ja selbst zu schade, wenn ich gleichzeitig was anderes mache. Ich bereue den Kauf. Vielleicht schneidet das gekürzte Hörbuch das Unnütze raus, aber das sollte die Aufgabe des Autors selbst sein.

Immer wieder super, dieser Autor!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dübendorf am 10.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch wenn ich insgeheim ab und zu wegen der vielen, nicht enden wollenden Seiten heimlich gestöhnt habe, war ich dann doch fast traurig, als ich am Ende ankam. Oh je, das klingt jetzt viel zu negativ für eine Bewertung, die doch eigentlich superdupergut sein soll... Also neuer Versuch: "Herr aller Dinge" behandelt ein absolut ak... Auch wenn ich insgeheim ab und zu wegen der vielen, nicht enden wollenden Seiten heimlich gestöhnt habe, war ich dann doch fast traurig, als ich am Ende ankam. Oh je, das klingt jetzt viel zu negativ für eine Bewertung, die doch eigentlich superdupergut sein soll... Also neuer Versuch: "Herr aller Dinge" behandelt ein absolut aktuelles und spannendes Thema, über welches man noch lange nachdenken muss und will, eingepackt in eine tolle Geschichte mit glaubhaften und überzeugenden Charakteren. Der Schreibstil ist sehr angenehm (unkompliziert und flüssig). Zudem war das Ende genau nach meinem Geschmack. Drama, baby, drama!! Mehr wird nicht verraten...

von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2020
Bewertet: anderes Format

Einer der besten Eschbachs überhaupt! Der Sohn einer mittellosen Mutter beschließt bereits in jungen Jahren, dass er einmal studieren will, um einmal eine Erfindung zu machen, die die Welt endlich in ein soziales Gleichgewicht bringt. Es gelingt, aber zu welchem Preis. Grandios!

  • Artikelbild-0
  • Herr aller Dinge (Gekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Herr aller Dinge (Gekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Herr aller Dinge (Gekürzt)
    1. Herr aller Dinge (Gekürzt)