Meine Filiale

Mut zur Freiheit

Meine Flucht aus Nordkorea

Yeonmi Park

(8)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Meine Flucht aus Nordkorea

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Yeonmi Park träumte nicht von der Freiheit, als sie im Alter von erst 13 Jahren aus Nordkorea floh. Sie wusste nicht einmal, was Freiheit ist. Alles, was sie wusste war, dass sie um ihr Leben lief, dass sie und ihre Familie sterben würde, wenn sie bliebe - vor Hunger, an einer Krankheit oder gar durch Exekution. In ihrem Buch erzählt Yeonmi Park von ihrem Kampf ums Überleben in einem der dunkelsten und repressivsten Regime unserer Zeit; sie erzählt von ihrer grauenhaften Odyssee durch die chinesische Unterwelt, bevölkert von Schmugglern und Menschenhändlern, bis nach Südkorea; und sie erzählt von ihrem erstaunlichen Weg zur führenden Menschenrechts-Aktivistin mit noch nicht einmal 21 Jahren.

Dieses Buch ist nicht nur ein humanistisches Plädoyer, sondern ein Ehrenmal für alle Verfolgten dieser Welt – und uns, denen es gut geht, ein Mahnmal.

Yeonmi Park wurde 1993 in Hyesan, Nordkorea, geboren und lebt derzeit in New York, wo sie ein Studium an der Columbia Universität absolviert und bei der UNO tätig ist. Die Geschichte ihrer Flucht aus Nordkorea wurde in der englischen Presse breit dokumentiert, u.a. in Artikeln des »Daily Mail«, des »Telegraph« und des »Independent«. Ihre Aufsehen erregenden Reden, u.a. beim »One Young World Summit« in Dublin, dem »Oslo Freedom Forum« oder »TEDx« in Bath, machten sie einem breiten Publikum bereits vor Erscheinen ihres Buches bekannt. Yeonmi Park ist mit ihren jungen Jahren eine herausragende Aktivistin für Menschenrechte und kämpft mit grossem Engagement dafür, ihrem Volk eine Stimme zu geben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641178796
Verlag Random House ebook
Originaltitel In Order to Live
Dateigröße 5518 KB
Übersetzer Pociao, Sabine Herting, Jörn Ingwersen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
1
0
0

faszinierend und verstörend
von Raphaela Blind aus Nettetal am 14.02.2021
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin wirklich begeistert und zugleich entsetzt. Immer wieder habe ich mich dabei erwischt wie ich dachte "oh gott macht diese Figur eine schlimme Zeit und Entwicklung durch" und musste mich immer wieder daran erinnern, dass ich keinen Roman lese sondern dass es Yeonmi Park wirklich so passiert ist. Nichts wurde beschönigt und... Ich bin wirklich begeistert und zugleich entsetzt. Immer wieder habe ich mich dabei erwischt wie ich dachte "oh gott macht diese Figur eine schlimme Zeit und Entwicklung durch" und musste mich immer wieder daran erinnern, dass ich keinen Roman lese sondern dass es Yeonmi Park wirklich so passiert ist. Nichts wurde beschönigt und dafür bin ich sehr dankbar. Wenn man von solchen Missständen in Nordkorea liest, richtet man seine eigene Perspektive und seine eigenen "Probleme" ins richtige Licht und sieht, dass es viel schlimmeres im Leben gibt. Ich bin dankbar für diese umfassenden Informationen durch dieses Buch!

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 22.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ergreifende Geschichte!! Und gut geschrieben. Das Buch führt einem vor Augen, wie glücklich wir uns schätzen können, dass wir keiner Propaganda, Hunger, oder Tyrannei durch den Staat ausgesetzt sind ...

Ein Buch, das einem die Augen öffnet
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 06.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch führt einem eindrücklich vor Augen, in was für einer außerordentlich privilegierten Zeit wir in den heutigen Demokratien und Rechtsstaaten leben - und dass das alles andere als selbstverständlich ist Außerdem ist es eine sehr betroffen machende persönliche Geschichte - und auch noch gut geschrieben.


  • Artikelbild-0