Schwarzlicht

Kriminalroman

Markus Dullin

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Mord - der Täter gefasst. Sechs Schwule, die sich übers Wochenende auf einem Bauernhof erholen wollten, beschliessen dennoch zu bleiben. Ihre Gedanken und Gespräche kreisen um die grausame Tat: Wer war der Hetero, der ihren Freund erschossen hat? Stecken Hass und Intoleranz dahinter?
Plötzlich werden die Freunde mit ihren eigenen Vorurteilen konfrontiert, mit der Einsicht, dass sie, abgesehen von ihrer sexuellen Orientierung, wenig gemeinsam haben: Arnim, der Skinhead und mögliche Neonazi, Maik, der Schwarze, und Josef, der Trinker. Peter und Martin, die Berlin den Rücken gekehrt haben, um auf dem Hof ihre Beziehung zu leben, und Ralf, der den Tod seines Freundes hinnimmt, als ginge er ihn nichts an.
Schwarzlicht ist ein packender Krimi - und mehr: Denn Markus Dullins Debütroman beleuchtet die schwule Szene in ihren verschiedenen Facetten und wirft Fragen auf nach den eigenen Klischees, der eigenen Intoleranz, vor denen die Zugehörigkeit zu einer Minderheit beileibe nicht schützt.

Markus Dullin, geboren 1964 in Berlin, lebt seit einem dreijährigen Aufenthalt in Nairobi/Kenia wieder in seiner Heimatstadt. Studium der Anglistik und Wirtschaftswissenschaften. 1998 wurde er für den Literaturpreis der Schwulen Buchläden nominiert. Mehrere Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783896565914
Verlag Querverlag
Dateigröße 287 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0