Fluchtverdacht

Roman

Markus Dullin

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Roman über eine Sehnsucht, die längst zur Sucht geworden ist.
Ausgerechnet Hannes soll die feierliche Rede zur Goldenen Hochzeit seiner Eltern halten. Er, der süchtig nach Sex rastlos durch Parks und Klappen streift und so seine eigene Vorstellung von Treue und Liebe pflegt. Daran ändert auch seine jahrelange Beziehung zu Jan nichts, vor dem Hannes seine Seitensprünge geheim hält. Aber ist es überhaupt noch eine Beziehung? Weiss Hannes überhaupt, was Liebe wirklich ist, Verantwortung?
Das plötzliche spurlose Verschwinden seines besten Freundes und Sexpartners Robert löst eine Kette von Entdeckungen und Verwicklungen aus, die Hannes zwingen, seine Haltung zu überdenken. War in Wirklichkeit nicht Robert seine wahre Liebe? Um sich über seine Gefühle klar zu werden, muss Hannes ihn finden. Eine Suche beginnt, doch vielleicht ist alles längst zu spät.
Fluchtverdacht, der neue Roman von Markus Dullin, handelt von Sehnsucht, die zur Sucht geworden ist. Wie schon mit seinem ersten Roman Schwarzlicht gelingt ihm ein schonungsloser Blick hinter die Fassaden schwulen Lebens.

Markus Dullin, geboren 1964 in Berlin, lebt seit einem dreijährigen Aufenthalt in Nairobi/Kenia wieder in seiner Heimatstadt. Studium der Anglistik und Wirtschaftswissenschaften. 1998 wurde er für den Literaturpreis der Schwulen Buchläden nominiert. Mehrere Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783896565921
Verlag Querverlag
Dateigröße 666 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0