Flüchtig bleiben

Roman

Corinna Waffender

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Flüchtig bleiben

    Querverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Querverlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf der Flucht vor ihrer lateinamerikanischen Vergangenheit als Guerilla-Kämpferin versucht die 28jährige Toni einen Neuanfang. Zu den persönlichen Erinnerungen der Aussteigerin zählt auch ein politisches Geheimnis: Sie weiss zu viel und muss sich in Berlin verstecken. Toni taucht in die Illegalität ab und vor der Tür der zwölf Jahre älteren Katharina auf. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebe, die keine Ruhe findet: Wer ist Toni und was verbirgt sie? Darf Katharina ihren Gefühlen trauen? Kann sie Toni vor der Ausweisung retten? Angst und Glück halten die beiden ungleichen Frauen in Atem, bis etwas gänzlich Unvorhergesehenes geschieht und selbst das flüchtige Bleiben auf dem Prüfstand steht.
Mühelos fesselt Corinna Waffender ihre Leser mit eindringlichen Bildern fremd-vertrauter Lebenswelten, die auch dann noch wirken, wenn das Buch längst zugeklappt ist - in einer Sprache, die auf wunderbare Weise Klarheit und Poesie miteinander vereint.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Verlag Querverlag
Dateigröße 454 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783896565969

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Interessant und Nachdenklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Traurig ist der Beginn, in dem man erfährt, auf welche Art und Weise man versucht Gerechtigkeit auszuüben. Es ist schön zu lesen, wie man die langsam beginnende Geschichte zwischen Zwei Menschen mit erleben darf, welche Sehnsüchte nacheinander haben, diese aber aufgrund von Vertrauen hinten anstellen, sie jedoch immer wieder d... Traurig ist der Beginn, in dem man erfährt, auf welche Art und Weise man versucht Gerechtigkeit auszuüben. Es ist schön zu lesen, wie man die langsam beginnende Geschichte zwischen Zwei Menschen mit erleben darf, welche Sehnsüchte nacheinander haben, diese aber aufgrund von Vertrauen hinten anstellen, sie jedoch immer wieder durchkommen.

  • artikelbild-0