Das CRO (Er Höhlenjunge.)

David Elliott, Lori Nichols, Werner Holzwarth

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Höhlenjunge tapfer.
Mammut wollig.
Freundschaft riesig.
Aber Mutter streng.
Woma stinkt.
Darf nicht in Höhle.
Cro weiss, was tun.
Ende gut.

David Elliott arbeitete u. a. als Englischlehrer in Libyen, Gurkenputzer in Griechenland und Eisstiel-Macher in Israel und wollte eine Karriere als Opernsänger einschlagen, als er sein Talent für das Schreiben entdeckte. Heute ist er Autor vieler, preisgekrönter Kinderbücher. Zusammen mit seiner Frau, seinem Sohn, Katze und Hund lebt er im ländlichen New Hampshire in den USA.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86914-135-0
Verlag HABA Sales GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 28.7/22.5/1 cm
Gewicht 415 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Lori Nichols

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Unfassbar schlechtes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Krailling am 27.01.2021

Dieses Buch ist so unfassbar schlecht, dass es eigentlich nicht mal eine negative Bewertung verdient hat. Es ist schlichtweg nicht mal das Papier wert auf dem es gedruckt wurde. Lediglich das Coverbild ist ansprechend gestaltet. Der textliche Inhalt jedoch ist mehr als fragwürdig. Für Kinder egal welchen Alters absolut nicht z... Dieses Buch ist so unfassbar schlecht, dass es eigentlich nicht mal eine negative Bewertung verdient hat. Es ist schlichtweg nicht mal das Papier wert auf dem es gedruckt wurde. Lediglich das Coverbild ist ansprechend gestaltet. Der textliche Inhalt jedoch ist mehr als fragwürdig. Für Kinder egal welchen Alters absolut nicht zu empfehlen! In der Beschreibung des Buches heißt es: "David Elliott (...) wollte eine Karriere als Opernsänger einschlagen, als er sein Talent für das Schreiben entdeckt (...). Dabei hätte er bleiben sollen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1