Das 4C/ID-Modell von Jeroen van Merriënboer. Die Kompetenz "Einen Videochat zu einem Studienbrief durchführen" am Beispiel von Schulungen bei Lehrende

Marco Müller

eBook
eBook
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Das 4C/ID-Modell von Jeroen van Merriënboer. Die Kompetenz "Einen Videochat zu einem Studienbrief durchführen" am Beispiel von Schulungen bei Lehrende

    GRIN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 18.90

    GRIN

eBook (PDF)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das 4C/ID-Modell von Jeroen van Merriënboer. Die Kompetenz "Einen Videochat zu einem Studienbrief durchführen" am Beispiel von Schulungen bei Lehrende

    PDF (GRIN )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.90

    PDF (GRIN )

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,3, FernUniversität Hagen (Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Schulungskonzept zur erfolgreichen Durchführung eines Videochats für Dozenten einer Fernuniversität entworfen werden. Die Grundlage für den Entwurf bildet das Vier-Komponenten-Instruktionsmodell (4C/ID-Modell) von Jeroen van Merriënboer.

Der Vermittlung von Wissen kommt in der Informationsgesellschaft eine grosse Bedeutung zu. Dabei spielt E-Learning eine zunehmende Rolle. Durch das Hineinwachsen in zahlreiche Bildungsbereiche wird E-Learning auch in den nächsten Jahren wachsenden Einfluss gewinnen.

Der Lernstoff kann dabei über verschiedene Kanäle vermittelt werden. In Fernuniversitäten werden beispielsweise Videochats veranstaltet, um Lerninhalte gemeinsam mit den Studierenden zu erarbeiten. Demnach scheint es angebracht, weitere Lehrende in diesem Bereich auszubilden.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 21.09.2015
Verlag GRIN
Seitenzahl 20 (Printausgabe)
Dateigröße 7579 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783668049994

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0