Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Die Brüder Karamasow

Erstes bis sechstes Buch

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Er war der Sohn eines Armenarztes, besuchte 1838-1843 die Ingenieurschule der Petersburger Militärakademie, widmete sich ab 1845 jedoch ganz der schriftstellerischen Tätigkeit. Wegen seiner Teilnahme an einem revolutionären Zirkel wurde er 1849 verhaftet und zum Tode verurteilt. Unmittelbar vor der Erschiessung wurde das Urteil in Zwangsarbeit und anschliessendem Militärdienst in Sibirien umgewandelt. 1859 kehrte er nach Petersburg zurück. Zwischen 1862 und 1871 unternahm er ausgedehnte Reisen nach Deutschland, Frankreich, England und Italien. Fast alle seiner neun Romane erschienen ursprünglich in Form von Feuilleton-Romanen, weshalb sie die für dieses Genre typischen kurzen Spannungsbögen aufweisen. Das macht sie trotz ihrer Vielschichtigkeit und Komplexität selbst für unerfahrene Leser leicht zugänglich.

Der vorliegende Band ist der letzte seiner Romane (1880) und zählt neben »Schuld und Sühne« und »Der Idiot« zu seinen bekanntesten Hauptwerken. Seine Bücher wurden in mehr als 170 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 484
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95870-344-5
Verlag Nexx verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21.1/14.8/3.8 cm
Gewicht 670 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Spät entdeckt von mir
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Füssing am 20.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich muss wirklich sagen, ich liebe E-Books. Die ersten Seiten sind etwas anstrengend zu genießen, aber das legt sich bald. Ich sage euch, nach sicherlich drei Absätzen setzt der Genuss ein. Nun, ist es kein leichter Stoff. Allerdings fehlt nur noch die Zeit alles zu lesen. Ich denke, dieses Werk ist es wert. Der Leser sollte sic... Ich muss wirklich sagen, ich liebe E-Books. Die ersten Seiten sind etwas anstrengend zu genießen, aber das legt sich bald. Ich sage euch, nach sicherlich drei Absätzen setzt der Genuss ein. Nun, ist es kein leichter Stoff. Allerdings fehlt nur noch die Zeit alles zu lesen. Ich denke, dieses Werk ist es wert. Der Leser sollte sich in der Tat die Mühe machen, den Stoff zu verarbeiten.

Ein spannender Musst-Read
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 30.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zu Beginn ist es etwas anstrengend zu genießen, aber das gibt sich zügig. Ich muss wirklich sagen, ich liebe E-Books. Der Leser sollte sich in der Tat bemühen, das ebook zu verarbeiten. Ich verspreche, nach spätestens vier Seiten setzt die Lesefreude ein. Einverstanden, ist es kein leichter Stoff. Allerdings fehlt nur noch die R... Zu Beginn ist es etwas anstrengend zu genießen, aber das gibt sich zügig. Ich muss wirklich sagen, ich liebe E-Books. Der Leser sollte sich in der Tat bemühen, das ebook zu verarbeiten. Ich verspreche, nach spätestens vier Seiten setzt die Lesefreude ein. Einverstanden, ist es kein leichter Stoff. Allerdings fehlt nur noch die Ruhe alles zu lesen. Ich weiß, diese Geschichte sollte man in seine Wunschliste einbeziehen.

Gewaltig
von Svetlana S. aus München am 12.10.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sprachgewaltige Aneinanderreihung der verrücktesten und entzückensten Gedanken, die je ein "Russe" zum Thema Liebe und Schicksal hervorgebracht hat. Das schlägt alles, was der Markt (besonders zur Buchmesse) neu auftischt. Mahlzeit