Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
gebundene Ausgabe

Über Trauer, Wut und die Lust aufs Leben

Pearl ist 15, als ihre Welt aus den Fugen gerät: Die Mutter stirbt bei der Geburt ihrer kleinen Schwester. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Allein bei ihrem Stiefvater, macht Pearl das Baby für ihre Hilflosigkeit, für ihre Trauer und für ihre masslose Wut verantwortlich. Es dauert lange, bis sie sich gestatten kann, zurück ins Leben zu finden, sich vielleicht sogar zu verlieben. Und sich auf einen kleinen Menschen einzulassen, der sie braucht.

Portrait
Furniss, Clare
Clare Furniss studierte an der Cambridge University und arbeitete mehrere Jahre in der politischen Öffentlichkeitsarbeit. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Bath.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 14
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62628-6
Reihe Reihe Hanser
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19.1/12.1/3 cm
Gewicht 264 g
Übersetzer Andrea O'Brien
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Ein starkes Jugendbuch

Janet Hamann, Buchhandlung Schaffhausen

Ein starkes Jugendbuch über das Schrecklichste was einem Kind passieren kann - die Mutter zu verlieren. Die 15-jährige Pearl bleibt nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter mit dem Stifvater und der neugeborenen Schwester allein zurück. Clare Furniss schreibt absolut fesselnd und trotzdem mit ganz viel Liebe und Witz über " Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb ". Dieses Buch hat mich persönlich emotional total berührt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
15
4
0
0
1

Weinen ist vorprogrammiert....
von Marlene Bär aus Halle am 05.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Das Jahr, nachdem das Jahr stehen blieb“ ist für mich mein Favorit für den Sommer. Ich habe selten bei einem Buch so geweint, wie bei diesem. Clare Furniss hat einen außergewöhnlichen Schreibstil, der einen direkt in den Roman hineinkatapultiert. Ich konnte Pearl wirklich sehr gut verstehen! Wer würde mach dem Tod der Mutter, d... „Das Jahr, nachdem das Jahr stehen blieb“ ist für mich mein Favorit für den Sommer. Ich habe selten bei einem Buch so geweint, wie bei diesem. Clare Furniss hat einen außergewöhnlichen Schreibstil, der einen direkt in den Roman hineinkatapultiert. Ich konnte Pearl wirklich sehr gut verstehen! Wer würde mach dem Tod der Mutter, die man liebt, nicht in Selbstmitleid versinken? Tolles Buch, nur zu empfehlen!

Klangerlebnis vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2016
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Ein berührender Roman über die schönen Seiten des Lebens und gleichzeitig aber auch über das Leben an sich. Als Pearl ihre Mutter verliert, bricht für sie eine Welt zusammen. "Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb" handelt von dem Erwachsenwerden und Verantwortung zu übernehmen. Denn allein gelassen mit ihrem Stiefvater und... Ein berührender Roman über die schönen Seiten des Lebens und gleichzeitig aber auch über das Leben an sich. Als Pearl ihre Mutter verliert, bricht für sie eine Welt zusammen. "Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb" handelt von dem Erwachsenwerden und Verantwortung zu übernehmen. Denn allein gelassen mit ihrem Stiefvater und der "Ratte" ist Chaos vorprogrammiert. Diese Story ist nicht nur berührend, sondern mit einer ordentlichen Prise Humor auch ein absolutes Klangerlebnis. Preisträgerin des Deutschen Hörbuchpreise 2015, Maria Koschny, Synchronsprecherin mitunter bekannt, aus den Tributen von Panem, als Katniss, verleiht diesem Hörbuch unglaublich an Tiefe und sorgt auch dafür, dass das Auge zum Schluss nicht trocken bleibt. Mein absoluter Geheimfavorit!

Pearl gegen die ganze Welt
von La novelera am 21.09.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es ist unglaublich und kann eigentlich nicht sein. Als Pearl eine kleine Schwester bekommt, stirbt die Mutter bei der Geburt und lässt die Mädchen mit dem Vater (der übrigens nicht Pearls leiblicher Vater ist) allein. Pearl, der traurige Vater, der aber doch die Verantwortung für das unschuldige kleine Wesen übernimmt und "die R... Es ist unglaublich und kann eigentlich nicht sein. Als Pearl eine kleine Schwester bekommt, stirbt die Mutter bei der Geburt und lässt die Mädchen mit dem Vater (der übrigens nicht Pearls leiblicher Vater ist) allein. Pearl, der traurige Vater, der aber doch die Verantwortung für das unschuldige kleine Wesen übernimmt und "die Ratte", wie Pearl sie nennt, die für sie die Schuld am Tod der Mutter trägt. Und deshalb nimmt sie sich vor, das neue Geschwisterchen nicht zu leben. Sie zieht sich in ihr eigenes Schneckenhaus zurück und hasst alle um sie herum, bricht den Kontakt zu ihrer besten Freundin ab und wendet sich ab vom Vater, dem sie verübelt, dass er die kleine Rose liebt. Ab und an bekommt sie "Besuch" von ihrer Mutter, die mit ihr spricht, sie ermutigt und in verschiedenen Lebenslagen begleitet. Segen oder Fluch?? Kurzum - Pearl entwickelt sich zu einem Teenager, dem man zwar viel nachsieht, weil er solch einen harten Schicksalsschlag erlebt hat doch zeitgleich ist man entsetzt über die Sturheit, mit der sie allen Versuchen, ihr zu helfen, rigoros begegnet. Der Sympathiepegel schwankt also während des Lesens, was ich als besonders wertvolle, literarische Form betrachte. Das Wechselspiel aus Nähe und Distanz zur Protagonistin Pearl fesselt einen an die Geschichte, die ein sehr sensibles Thema für Teenager (vielleicht eher als Jugendbuch zu bezeichnen??) emotional und doch lebensnah aufarbeitet. Ein tolles Buch, das nicht nur Jugendlichen ein tolles Lesevergnügen bereiten kann. Dafür gibt es 5 Sterne!