Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Eine Reise nach Genf

Ein Siggi-Baumeister-Krimi

Eifel-Krimi Band 16

Eigentlich will Siggi Baumeister im Garten seines Bauernhauses einen Teich anlegen, aber ausserhalb der idyllischen Eifel brauen sich am politischen Horizont dunkle Wolken zusammen. Eine spektakuläre Schlagzeile macht den Vollblutjournalisten neugierig: In einem Schweizer Hotelbadezimmer ist ein hochrangiger Politiker zu Tode gekommen. Als Siggi Baumeister beginnt zu recherchieren, findet er das, was er immer findet: Alle Spuren deuten auf einen Mord hin!

Ein temporeicher Kriminalroman des Eifel-Krimi-Gurus Jacques Berndorf, in dem sich sein pfeiferauchender Ermittler diesmal an die ganz grosse Politik heranwagt.
Portrait
Jacques Berndorf ist das Pseudonym des 1936 in Duisburg geborenen Journalisten, Sachbuch- und Romanautors Michael Preute.

Sein erster Eifel-Krimi, "Eifel-Blues", erschien 1989. In den Folgejahren entwickelte sich daraus eine deutschlandweit überaus populäre Romanserie mit Berndorfs Hauptfigur, dem Journalisten Siggi Baumeister.

Berndorf setzte mit seinen Romanen nicht nur die Eifel auf die bundesweite Krimi-Landkarte, er avancierte auch zum erfolgreichsten deutschen Kriminalschriftsteller mit mehrfacher Millionen-Auflage. Sein Roman "Eifel-Schnee" wurde im Jahr 2000 für das ZDF verfilmt. Drei Jahre später erhielt er vom "Syndikat", der Vereinigung deutschsprachiger Krimi-Autoren, den "Ehren-Glauser" für sein Lebenswerk. Dazu zählt mittlerweile auch der erfolgreiche Agenten-Thriller "Ein guter Mann" (2005), dessen Verfilmungsrechte von Regisseur Detlev Buck erworben wurden.

Von Jacques Berndorf sind bei KBV die Siggi-Baumeister-Krimis "Der letzte Agent", "Requiem für einen Henker", "Der Bär" und "Mond über der Eifel" erschienen sowie "Der Monat vor dem Mord" ein Manuskript aus dem Jahr 1972, geschrieben für den "stern", der damals noch Woche für Woche einen Kriminalroman veröffentlichte.

Ausserdem ist er Herausgeber der KBV-Kurzkrimisammlung "Mords-Eifel", "Tatort-Eifel" und "Tatort Eifel 2".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783954412792
Verlag KBV Verlags- & Medien GmbH
Dateigröße 1769 KB
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Eifel-Krimi

  • Band 1

    140497431
    Tilla und der tote Schäfer
    von Jan Westmann
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 2

    145851848
    Tilla und der tote Elvis
    von Jan Westmann
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 16

    43964671
    Eine Reise nach Genf
    von Jacques Berndorf
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 20

    91775584
    Die Eifel-Connection
    von Jacques Berndorf
    Hörbuch-Download
    Fr.14.90
  • Band 21

    91775586
    Eifel-Bullen
    von Jacques Berndorf
    Hörbuch-Download
    Fr.15.90
  • Band 22

    91775587
    Eifel-Krieg
    von Jacques Berndorf
    Hörbuch-Download
    Fr.17.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
1
0

Siggi ermittelt in Genf
von leseratte1310 am 15.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In einem Genfer Hotel wurde vor gut fünf Jahren der deutsche Politiker Waterman, der recht umstritten war, tot in der Badewanne gefunden. Er war vollständig bekleidet und um sein rechtes Handgelenk ein Handtuch gewickelt. Offiziell wurde der Fall als Selbstmord eingestuft. Bei Siggi Baumeister wieder einmal ein Beziehung am End... In einem Genfer Hotel wurde vor gut fünf Jahren der deutsche Politiker Waterman, der recht umstritten war, tot in der Badewanne gefunden. Er war vollständig bekleidet und um sein rechtes Handgelenk ein Handtuch gewickelt. Offiziell wurde der Fall als Selbstmord eingestuft. Bei Siggi Baumeister wieder einmal ein Beziehung am Ende und er braucht eine sinnvolle Beschäftigung. Er nimmt sich den Fall Watermann vor, weil er nicht an Suizid glaubt. Er macht sich an die Ermittlungen und damit weg aus der Eifel bis hin in die Schweiz. Wer bei diesem Krimi an den Fall Barschel denkt, wird wohl nicht ganz falsch liegen. Dies ist nicht das erste Buch mit Siggi Baumeister, das ich gelesen habe, aber es liegt von der Zeit her vor den anderen Büchern. Daher lernt man hier einen jüngeren Siggi kennen, der lieber den Einzelkämpfer statt eines Teamplayers gibt und von Zusammenarbeit mit der Polizei er rein gar nichts hält. Auch geht es ein bisschen brutaler zu. Leider fehlt mir hier ein wenig das typische Eifelflair, aber dennoch habe ich Siggi bei seinen Ermittlungen gerne begleitet. Der Spannungsbogen baute sich immer weiter auf, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ein spannender Krimi.

Gelungener Polit-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 12.10.2010
Bewertet: Taschenbuch

Ein völlig zu Unrecht wenig bekannter Baumeister-Krimi und Vorläufer der späteren Eifel-Krimi-Reihe. Preutes/Berndorfs Stil besitzt hier noch eine gewisse "Rohheit", die ich leider im Fortlauf besagter Reihe immer mehr vermisse. Es fehlt hier ausserdem der regionale Bezug, vielmehr dominieren schnelle Ortswechsel und verhältnism... Ein völlig zu Unrecht wenig bekannter Baumeister-Krimi und Vorläufer der späteren Eifel-Krimi-Reihe. Preutes/Berndorfs Stil besitzt hier noch eine gewisse "Rohheit", die ich leider im Fortlauf besagter Reihe immer mehr vermisse. Es fehlt hier ausserdem der regionale Bezug, vielmehr dominieren schnelle Ortswechsel und verhältnismässig viel Action. Für Fans der frühen Eifelkrimis und von Berndorfs Polit- bzw. Spionage-Romanen sehr empfehlenswert!

Baumeister, der Held
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 26.05.2008
Bewertet: Taschenbuch

Von der beschaulichen Eifel führt der Weg diesmal in die Welt der großen Politik. Das bewährte Muster: Baumeister spekuliert über (globale) Verschwörungen, lässt sich gerne grün und blau schlagen, um sich anschließend von einer Frau, mit denen er ansonsten seine Probleme hat, pflegen und bewundern zu lassen. So langsam langwei... Von der beschaulichen Eifel führt der Weg diesmal in die Welt der großen Politik. Das bewährte Muster: Baumeister spekuliert über (globale) Verschwörungen, lässt sich gerne grün und blau schlagen, um sich anschließend von einer Frau, mit denen er ansonsten seine Probleme hat, pflegen und bewundern zu lassen. So langsam langweilt das immer gleiche Schema. Außerdem: Baumeister sollte in der Eifel bleiben!