Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Wahre Liebe

Der buddhistische Weg, mit sich selbst und anderen glücklich zu leben

(1)
Das Standardwerk zum liebevollen Miteinander von der bekanntesten Meditations-Lehrerin.
Sharon Salzberg unterrichtet seit über vierzig Jahren buddhistische Meditation und ist die ausgewiesene Expertin für Liebes-Meditation. Sie hat Tausende Menschen in ihrem persönlichen Entwicklungsprozess begleitet und weiss: „Wahre Liebe zu leben ist die eigentliche Sehnsucht von uns Menschen.“
In „Wahre Liebe“ fasst Sharon Salzberg ihre Erfahrung in einem Drei-Schritte-Programm zusammen, mit dem es gelingt, wirkliche Herzenswärme zu entwickeln. Sie verbindet die Weisheit des Buddhismus mit der Lebenswirklichkeit der Menschen und erklärt, wie Selbstakzeptanz und Liebe im Alltag und in der Partnerschaft entwickelt werden können.
Sehr präzise und klar führt dieser Ratgeber durch einen Prozess der Selbsterkenntnis, der auch zerstörerische Glaubenssätze aus der Kindheit, Selbstverurteilungen oder andere ungesunde Geisteshaltungen entlarvt. Durch Achtsamkeit und Bewusstheit lassen sich tief sitzende Hindernisse erkennen, Gefühlen wie Einsamkeit und Angst verwandeln und dauerhaft glückliche Beziehungen schaffen. Voraussetzung dafür ist, Körper und Geist zu entspannen, Stress loszulassen und in der Stille tief zur Ruhe zu kommen.
Sharon Salzbergs liebevollen Anleitungen und Meditationen helfen, sich selbst anzunehmen und anderen Menschen und allen Wesen liebevoll und friedlich zu begegnen.

„Wahre Liebe ist gekennzeichnet von Wohlwollen und Freundlichkeit. Wenn wir die Meditation der liebenden Güte üben, entsteht eine tiefe Verbundenheit mit allem, was existiert. Diese Wahrhaftigkeit berührt uns alle zutiefst.“
Portrait
Sharon Salzberg ist eine der berühmtesten Buddhistinnen im Westen, die seit über 40 Jahren Liebes-Meditation unterrichtet. Zusammen mit Jack Kornfield und Joseph Goldstein gründete sie 1976 die Insight Meditation Society (IMS) in Barre, Massachusetts, deren Ziel es ist, die Praxis der Meditation vielen Menschen zugänglich zu machen. Als gefragte Rednerin hält sie weltweit Vorträge, teilt ihr Wissen auf Konferenzen und beteiligt sich am interreligiösen Dialog. Sie lebt in Barre und in New York City.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-29253-2
Verlag Barth O.W.
Maße (L/B/H) 20,8/13/3,2 cm
Gewicht 487 g
Originaltitel Real Love
Übersetzer Gerd Bausch
Verkaufsrang 8.783
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 08.09.2017

Mit dem Titel „Wahre Liebe“ vom O.W.Barth Verlag, habe ich nicht nur ein wunderschönes Buch erhalten, sondern auch Themen, die mich stark inspirieren. Da ich ein absoluter Befürworter vom Buddhismus bin, erhellen gerade diese Art von Büchern, der Verlagsgruppe Droemer Knaur mein Herz. Das rote Cover mit der darreichenden,... Mit dem Titel „Wahre Liebe“ vom O.W.Barth Verlag, habe ich nicht nur ein wunderschönes Buch erhalten, sondern auch Themen, die mich stark inspirieren. Da ich ein absoluter Befürworter vom Buddhismus bin, erhellen gerade diese Art von Büchern, der Verlagsgruppe Droemer Knaur mein Herz. Das rote Cover mit der darreichenden, goldenen Hand wirkt sehr harmonisch und friedlich. Die deutsche Erstausgabe des amerikanischen Originaltitels „Real Love“, beinhaltet 3 Teile mit „Jenseits des Klischees“, „Lieben ist ein Verb“ und „Der umfassende Blick des Mitgefühls“. Oft wird behauptet, wer sucht der findet, ob das wirklich stimmt, kann jeder selbst beurteilen. Aber in der Liebe erlauben wir uns in Ruhe, sich selbst zu entdecken. Auf 395 Seiten bekomme ich eine Möglichkeit, die Praxis der Meditation auf eine völlig andere Weise zu erleben. Das Drei-Schritte Programm ist präzise und klar und wird unterstützt von Achtsamkeit und Bewusstheit. Alles was wir von Kindesbeinen an gelernt haben, wie Zuneigung, Annehmlichkeiten, Sicherheit, Liebe, Anmut, usw. wollen wir am liebsten auf einmal haben. Aber wie bereits erwähnt, lieben ist ein Verb und man muss etwas dafür tun. Sich gegen den natürlichen Lebensrhythmus zu entscheiden, wie z.B. das habe ich nicht verdient, oder ich habe einfach kein Glück, oder gar eine Maske aufzusetzen, ist keine wahre Liebe. Mit diesem Buch bekomme ich das Gefühl, dass die Welt wieder ein Zuhause findet. Solche Fähigkeiten sind uns angeboren, nur der Mut voll und ganz zu uns zu stehen, fehlt sehr häufig. Ergebnisse dieser Art sind das heutige Durcheinander und nicht mehr das Miteinander. Wir sind Meister im Programmieren falscher Muster. Achtsamkeitstechniken, interaktive Übungen und Meditationen werden von der Autorin Sharon Salzberg vorgestellt, die spannend, kreativ sogar verspielt sein können. Die Erfahrungen von ihr und den Meditationsschülern fließen direkt in diesem Buch ein. All die Liebe die ich besitze zeigt sich überall, auch nur dann wenn ich jemanden freundlich grüße. Nur bewerten wir es oberflächlich weil der Fokus ein anderer ist. Auch die Beziehungen zu Eltern, Kindern, Freunden und Themen wie Scheidung, Sterben, und Vergebung werden in diesem Ratgeber behandelt. Mit unseren Lebenserfahrungen mischen wir uns einen reichen Cocktail aus positiven und negativen Ursachen. Deshalb kann ich der Autorin nur zustimmen , dass wir unser Nervensystem durch Meditation anders oder gar besser trainieren müssen. Wir alle verdienen den Segen der Liebe, darum gebe ich eine Empfehlung für dieses lebendige Buch.