Meine Filiale

Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!

Band 10

Gregs Tagebuch Band 10

Jeff Kinney

(10)
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!

    Baumhaus

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Baumhaus

gebundene Ausgabe

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • So ein Mist! / Gregs Tagebuch Bd.10

    Baumhaus

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Baumhaus

eBook

ab Fr. 10.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    ePUB (Lübbe)
  • Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!

    PDF (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    PDF (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Gregs Tagebuch 10 - So ein Mist!

    1 CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    1 CD (2017)

Hörbuch-Download

Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein fixed layout PDF. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann.

"Back to the roots" heisst es in Gregs 10. Tagebuch: Greg ist entsetzt, als seine Stadt von einem Tag auf den anderen beschliesst, den Strom abzuschalten. Eine Welt ohne Fernsehen und Computerspiele? Stattdessen batteriebetriebene Ghettoblaster, Kassetten mit Bandsalat und ein altmodischer Limonadenstand? So ein Mist!, findet Greg und hat schon bei dem Gedanken daran die Nase voll. Dabei ist das erst der Anfang seiner Probleme ...

Ein neues Abenteuer um den berühmtesten Highschool-Schüler der Welt.

"Gewohnt charmant, witzig und schnoddrig schildert Greg seine Alltagsprobleme und hält auch mit dem zehnten Band den Titel des besten Comic-Romans fest in der Hand." Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost, 12.11.2015

"Um den zweitägigen Handy-, TV- und Computerentzug abzuwenden, verfällt dieser faule, aber findige Junge auf formidable Flausen. Aber lesen und staunen Sie selbst!" Hendrik Werner, Kurier am Sonntag, 24.01.2016

"Dieses Buch ist ein Geschenke-Joker. Nicht nur, dass es sogar in der lesefaulsten Zielgruppe - also die männlichen Teenager - ein Erfolg ist [...]" Julia Meyer-Hermann, Bild, 22.12.2015

Jeff Kinney ist New York Times-Bestsellerautor und wurde für seine Serie Gregs Tagebuch bereits sechs Mal mit dem Nickelodeon Kids' Choice Award in der Kategorie Lieblingsbuch ausgezeichnet. Das Time Magazine zählte ihn zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt. Er ist ausserdem Gründer der Website Poptropica, die vom Time Magazine zu den fünfzig besten Websites gewählt wurde. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und zog 1995 nach Neuengland. Mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt er in Massachusetts, wo sie die Buchhandlung An Unlikely Story besitzen.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 03.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732513727
Verlag Lübbe
Originaltitel Diary of a Wimpy Kid 10
Dateigröße 23243 KB
Übersetzer Dietmar Schmidt
Verkaufsrang 6167

Weitere Bände von Gregs Tagebuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
1
0

Gibt es Monster?
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2019

Auf zur Schweiß- und Fleißfarm! Oh Gott nicht auch das noch, ohne Handy, ein Alptraum!.. Doch - kann es sein, gibt es Monster auf der Farm?

Verhältnismäßiger Qualitätseinbruch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2019

Band 7, 8 und 9 sind die bisherigen Highlights aus der "Gregs Tagebuch"-Reihe - drei himmelschreiend witzige Teile, teilweise auch sehr gut konstruiert. Im Vergleich dazu ist Band 10 eher Mittelmaß. Natürlich gibt es auch hier wieder turbulente Momente. Das Schwein aus Band 9 sorgt für eine Menge bizarre Entwicklungen, und Greg... Band 7, 8 und 9 sind die bisherigen Highlights aus der "Gregs Tagebuch"-Reihe - drei himmelschreiend witzige Teile, teilweise auch sehr gut konstruiert. Im Vergleich dazu ist Band 10 eher Mittelmaß. Natürlich gibt es auch hier wieder turbulente Momente. Das Schwein aus Band 9 sorgt für eine Menge bizarre Entwicklungen, und Gregs Opa hält das Stresslevel ebenfalls hoch, aber der Limonadenstand, den Greg und Rupert zu betreiben versuchen, zündet nicht und auch nicht Moms elektrofreie Zeit. Das Herzstück des Buchs ist der Schulausflug zur Schweiß-und-Fleiß-Farm, und da übertreibt Jeff Kinney doch wahrnehmbar den Ekelfaktor, der nötig ist. Immerhin kann Dad am Ende ein wenig glänzen, der ja vergleichsweise eins der weniger in den Focus gerückten Familienmitglieder ist. Hier und da wird natürlich geschmunzelt - Ruperts Lebensunfähigkeit amüsiert, und Greg hat sogar eine Erklärung dafür, wieso er sich so schwer damit tut, Aufgaben ernst zu nehmen - aber ich hoffe, Band 11 ist wieder runder.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2018
Bewertet: anderes Format

Total witziges Buch, aus dem Leben eines Jungen, bei dem einiges Drunter und Drüber verläuft. Ich musste teils laut lachen, einfach Klasse! Gerade auch mit den Bildern einzigartig!


  • Artikelbild-0