Humangenetik - Segen für die Menschheit oder unkalkulierbares Risiko?

Herausgegeben von Dorothee Beckmann, Karin Istel, Michael Leipoldt und Hansjörg Reichert

Forum Interdisziplinäre Ethik Band 2

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 115.00
Fr. 115.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der vorliegende Sammelband enthält Beiträge zur Erforschung und Anwendung molekulargenetischer Methoden am Menschen aus natur- und sozialwissenschaftlicher, ethischer und rechtlicher Sicht. Die Gentechnik am Menschen ist der letzte Anwendungsbereich, für den ein ganzes Bündel von Gesetzgebungsverfahren in Angriff genommen werden muss. Auf der Grundlage der naturwissenschaftlichen Fakten werden die Möglichkeiten und Grenzen der Humangenetik in den Bereichen Pränataldiagnostik, Genetische Beratung, Neugeborenen- und Arbeitnehmer-Screening sowie des Genetischen Fingerabdrucks unter ethischen und juristischen Gesichtspunkten beleuchtet. Ihre gesellschaftlichen Voraussetzungen und Konsequenzen, aber auch ihre Auswirkungen auf den einzelnen werden diskutiert, um vor diesem Hintergrund Vorschläge für eine rechtliche Umsetzung zu unterbreiten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.1991
Herausgeber Dorothee Beckmann-Hueber, Karin Istel, Michael Leipoldt
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 328
Maße (L/B/H) 21.1/15.1/2.1 cm
Gewicht 433 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-43159-7

Weitere Bände von Forum Interdisziplinäre Ethik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0